Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 06/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Leserbefragung: Die Sieger * Die neuen LH-Sitze * Tagen auf Schienen * München * Chicago

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 06/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Leserbefragung: Die Sieger * Die neuen LH-Sitze * Tagen auf Schienen * München * Chicago


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Maskenpflicht und Bahn: Der EU-Flickenteppich mit Löchern bleibt

DB Bahn Passagier Maskenpflicht
Unterwegs im ICE des DB Fernverkehr Foto: DB

Während Bayern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein bei der Maskenpflicht in Bus und Bahn ausscheren, bleibt sie in den anderen Bundesländern und im Fernverkehr. Andere Staaten haben zumindest einheitliche Regeln für den gesamten öffentlichen Verkehr.

Das Schöne am Föderalismus ist, dass nicht jedes Bundesland vonseiten einer Zentralregierung über einen Kamm geschert wird. Deswegen dürfen Fahrgäste in Bayern und Sachsen-Anhalt seit Kurzem ohne Maske Bahnen und Busse benutzen. In Schleswig-Holstein ist das auch ab dem neuen Jahr möglich.

Allerdings bleibt der Maskenzwang noch im Fernverkehr bestehen und wird laut revidiertem Infektionsschutzgesetz bis zum 7. April 2023 gelten. Abgesehen von der Diskussion, wie sinnvoll Maskentragen ist, führen diese kleinteiligen Bestimmungen auf Länderebene zu einer absurden Lage.

Maske auf, Maske runter

Wer mit den Regionalzügen bundesweit – also „grenzüberschreitend“ – unterwegs ist, setzt demnächst die Maske je nachdem auf oder ab. Pendler aus Kiel, die mit dem Zug nach Hamburg fahren, legen an der Hamburger Stadtgrenze ihren Mund-Nasenschutz an. ICE-Passagiere aus Hannover mit Ziel München steigen mit Maske ein. Steigen sie in Nürnberg wegen einer Verspätung in einen Regionalzug um, können sie die Maske weglassen.

Angesichts dieses Masken-Hickhacks in der Bundesrepublik macht der Blick auf andere Länder ein wenig neidisch. Vielen Staaten ist es gelungen, einheitliche Masken-Regeln für alle öffentlichen Transportmittel einzuführen bzw. aufzuheben.

Jeder macht, was er will

Als eines der ersten Länder schaffte der Schweizer Bundesrat bereits zum 1. April 2022 die Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln ab. Seit Mitte Mai ist der Gesichtsschutz auch in Frankreich im öffentlichen Verkehr nicht mehr nötig. Belgien, Dänemark, Finnland und die Niederlande empfehlen ebenfalls nur noch das Tragen von Masken, Pflicht ist es nicht mehr.

Dennoch ähnlich wie in Deutschland verhält es sich auch in Europa: Jeder Staat macht, was er für richtig hält. So gilt in Griechenland, Malta, Spanien und Zypern in Bus und Bahn immer noch die Maskenpflicht.

Und die Bundesrepublik ist nicht das einzige Land, die das Thema Maskenpflicht mit Ausnahmen verkompliziert. So ist Österreich auch schon früh im Mai vom Maskenzwang im öffentlichen Verkehr abgerückt. Lediglich die Stadt Wien bleibt streng und besteht auf Mund-Nasenschutz im Nahverkehr.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interssieren:

Das sind die Corona-Inzidenzen in den wichtigsten Geschäftsreisezielen

Brasilien führt die Maskenpflicht an Bord wieder ein

US-Richterin streicht Maskenpflicht auf Reisen

 



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.