Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel BT 2/2019
BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Titel BT 2/2019

BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Eurocontrol: Flugverspätungen werden sich verzehnfachen

Foto: Stock

In Zukunft werden Passagiere noch öfter warten oder gar nicht erst fliegen. Einer aktuellen Eurocontrol-Studie zufolge wird sich bis zum Jahr 2040 die Anzahl der Flüge mit einer Verspätung von bis zu zwei Stunden fast verzehnfachen. Statt wie derzeit 50 000 Flüge wären dann 470 000 Flüge pro Tag (!) unpünktlich.

Die Zahl der Flüge mit mehr als zwei Stunden Verspätung könnte sich versiebenfachen. Das sind die Resultate einer Eurocontrol-Studie, die auf dem Kongress des europäischen Flughafen-Verbandes ACI vorgestellt wurde. Eurocontrol-Chef Eamonn Brannon sagte, dass der Flugverkehr bereits jetzt immer unpünktlicher werde. Mit der Zunahme des Flugaufkommens um 3,4 Prozent in den ersten fünf Monaten dieses Jahres stieg zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum die durchschnittliche Verspätung von 0,46 Sekunden auf 1,05 Minuten pro Flug. Das ist mehr als doppelt so viel.

Vier Länder verursachen die Hälfte aller Verspätungen

Schuld daran sind zu mehr als einem Viertel jeweils Streiks und die Wetterlage. Die Gründe für die restlichen Verzögerungen sind jedoch Engpässe in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden.

Brannon prognostizierte, dass sich die Kapazitätsprobleme verschlimmern werden. Die aktuelle Studie geht von einem jährlichen Verkehrswachstum von 1,9 Prozent aus. Das entspricht bis 2040  jährlich 6,2 Millionen Flügen. Da die Flughäfen nur begrenzt ausbauen und erweitern können – Eurocontrol setzt 16 Prozent an – fehlen Kapazitäten für 1,5 Millionen Flüge bzw. rund 160 Millionen Passagiere.

Auf einen Blick:

Infografik: Eurocontrol

 

Die Folgen werden die Passagiere zu spüren bekommen: Vor allem die vier Länder Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Türkei müssen in spe mit täglich 3000 Flügen mehr rechnen. Obwohl Europas 20 größte Airports um das Kapazitätsproblem wissen und bereits mit dem Ausbau von Landebahnen und Terminals reagieren, werden die Bemühungen kaum ausreichen.

(thy)

Weiterlesen:

Flughafen-Trend: Relaxen in der eigenen Ruhezelle

Verspätungen übler als je zuvor: Täglich 77 Problemflüge in Deutschland

Flieger verspätet? So kommen Sie an die Ausgleichszahlung



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.