Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 04/2022

Unter anderem mit diesen Themen: 30 Jahre Business Traveller * Airline-Küche mit Stern * Los Angeles * MICE-Boom * Ausprobiert

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 04/2022

Unter anderem mit diesen Themen: 30 Jahre Business Traveller * Airline-Küche mit Stern * Los Angeles * MICE-Boom * Ausprobiert


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Neue VDR-Analyse: Mehr Geschäftsreisen, weniger Geschäftsreisende

Frau mit Koffer im Business Outfit
Noch mit Koffer unterwegs? Laut VDR-Analyse geht der Trend zu geschäftlichen Tagesreisen. Foto: iStock

Die deutsche Wirtschaft wächst und das schlägt sich auch im Geschäftsreisesegment nieder, so die allgemeine Tendenz aus der diesjährigen Geschäftsreiseanalyse des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR). Dennoch zeichnen sich einige neue Trends ab.

Nach einer kurzen Konsolidierungsphase 2016 ging es im vergangenen Jahr wieder stetig bergauf auf dem deutschen Geschäftsreisemarkt. Laut aktueller VDR-Geschäftsreiseanalyse stieg die Anzahl der beruflich unternommenen Reisen 2017 um 2,3 Prozent. Ein ungleich niedrigerer Anstieg zeichnet sich bei den Kosten ab.

Mehr Inlands- und Tagesreisen

Die Durchschnittskosten pro Dienstreise sanken 2017 von 310 Euro auf 307 Euro. Dagegen stiegen die Ausgaben pro Person und Tag von 155 Euro auf 157 Euro. Die Gründe: Deutsche Geschäftsreisende sind vermehrt im Inland unterwegs, und das mit steigender Tendenz zu Tagesreisen ohne Übernachtung.

Vor allem bei größeren Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern stiegen die Ausgaben mit 0,2 Prozent kaum. Kleinere Unternehmen verzeichnen 1,8 Prozent mehr Kostenaufwand bei einem leicht gestiegenen Reisevolumen um 2,6 Prozent. Lediglich im öffentlichen Sektor stiegen die Ausgaben mit 3,7 Prozent im Vergleich zum Reisevolumen (1,7 Prozent) deutlich an.

Insgesamt stagniert die Anzahl der Business Traveller. 2017 schickten deutsche Unternehmen 11,2 Millionen Mitarbeiter auf Dienstreise (im Vergleich: 11,3 Millionen in 2016, laut VDR-Analyse).

Flugreisen im Abwärtstrend

Geschäftlich motivierte Flugreisen sind im Abwärtstrend. Nicht nur, aber auch aufgrund der Airberlin-Pleite im vergangenen Jahr. Mittelständler wie größere Unternehmen kämpfen mit den Erhöhungen der Flugpreise. Ein Effekt, von dem vor allem die Bahn profitiert. 83 Prozent der Unternehmen, die ihre Geschäftsreiseströme auf andere Verkehrsmittel umleiten, setzen auf den Zug. Dicht gefolgt von virtuellen Meetings via Telefon, Web oder Video.

3-Sternehotellerie auf Überholspur

Großer Gewinner war laut VDR-Analyse im vergangenen Jahr die 3-Sternehotellerie. Die Mehrzahl der Geschäftsreisenden, nämlich je nach Firmengröße zwischen 54 und 68 Prozent, stieg in Häusern dieser Kategorie ab.

Der Preis für ein Hotelzimmer ist nach wie vor das wichtigste Auswahlkriterium für deutsche Geschäftsreisende. Lediglich in den größten deutschen Unternehmen gehen fünf Prozent der Buchungen in Häuser der 5-Sternekategorie.

Die VDR-Analyse zeigt außerdem, dass Hotelbewertungen für deutsche Business Traveller wichtiger sind als Marken oder Ketten.

Neue Aspekte für Verzicht auf Geschäftsreisen

Neben Kosteneinsparungen und Arbeitseffizienz nennt die VDR-Analyse neue Aspekte für die Überlegung, ein virtuelles Meeting einer Geschäftsreise vorzuziehen. Heute werde mehr über die Themen Sicherheit, Nachhaltigkeit und das Wohl der Mitarbeiter nachgedacht. Vor webbasierten Konferenzen steht bei deutschen Unternehmen allerdings immer noch die Telefonie. Mit dem Breitbandausbau wird sich dies sehr vermutlich in den nächsten Jahren ändern.

Quelle: www.vdr-service.de/VDR-Geschäftsreiseanalyse 2018

(te)

Weiterlesen

Häufige Geschäftsreisen können Sie buchstäblich umbringen

Sind Ihnen Influencer wichtiger als Bonuspunkte?



  • In NRW gibt es viele außergewöhnliche Event-Locations, die den Business-Trip zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Egal, ob prunkvolle Hallen, Industriedenkmäler oder moderne Locations – wir heißen dich #NRWelcome! Also schau gern vorbei und lass dich inspirieren.
  • Auf nach Indien! Gewinnen Sie einen Flug für zwei Personen in die westindische Wirtschaftsmetropole – in der Premium Economy Class von LOT Polish Airlines. Fliegen Sie ab einem Flughafen in der DACH-Region. Genießen Sie den Komfort der LOT-Lounge beim Zwischenstopp in Warschau. Starten Sie entspannt auf die Langstrecke, die LOT mit der modernen Boeing 787 Dreamliner bedient. Machen Sie dazu einfach mit bei unserer Leserbefragung und gewinnen Sie diesen oder einen von zahlreichen anderen Preisen!
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.