Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Hotels: Internationale Bettenkonzerne rollen Europas Markt auf

Baustelle Kran
Foto: iStock/Anna Gorbacheva

Trotz einer fragilen Wirtschaftslage setzen vor allem internationale Hotelmarken ihre Expansion in Europa fort. Ende 2022 waren über 1700 Projekte in der Pipeline. Deutschland ist dabei ein gesuchter Standort.

Konkret befinden sich dem Branchenanalysten Lodging Econonmetrics (LE) zufolge 784 Projekte bereits in der Bauphase. Für weitere 403 Herbergen ist der Baustart für dieses Jahr datiert. Insgesamt ergibt das ein Plus von 261 000 Zimmern, die in naher Zukunft auf Europas Markt kommen.

LE geht von der Eröffnung von 424 neuen Hotels mit insgesamt 61 000 Zimmer in diesem Jahr aus. Im nächsten werden es dann 396 Herbergen mit 55 000 Zimmern sein.

Hotels für das mittlere Segment

Die Liste der Konzerne mit den meisten Vorhaben führt Accor mit 286 Hotels an. Es folgen Hilton mit 195, Marriott mit 185 sowie InterContinental Hotels Group (IHG) mit 153 und Radisson Hotel Group mit 45 Projekten. Allein diese fünf Unternehmen sind für die Hälfte der geplanten Hotels verantwortlich.

Interessant ist, dass vor allem Hotelmarken des preiswerten bis mittleren Segments gebaut werden. Bei Accor sind es vor allem die Ibis- und Mercure-Marken, die entstehen. Bei Hilton Hampton by Hilton und Hilton Garden Inn, bei Marriott Moxy und bei IHG Holiday Inn Express und Holiday Inn.

Immer mehr Ketten in Detuschland

Was die Länder betrifft so kann Großbritannien auf 295 Hotelprojekte verweisen, Deutschland auf 257, Frankreich auf 152 und Portugal auf 130. Bei den Metropolen liegt London mit 75 Bauvorhaben vorne. Für Paris sind 31 Herbergen, für Lissabon 35 und für Düsseldorf sogar 42 Häuser geplant.

(thy)

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Budget-Hotels im Test: Solider Service, große Preisunterschiede

Hotels in Europa: Das Ende der Mini-Shampoos kommt – nur wann?

Amex GBT Prognose 2023: Drastischer Hotelpreisanstieg in Europa

 

 



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert