Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 5/2020

Unsere neue Printausgabe ist da und widmet sich mit dem Titel-Thema der entscheidenden Frage, warum Geschäftsreisen auch zu Pandemie-Zeiten unverzichtbar sind…

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 5/2020

Unsere neue Printausgabe ist da und widmet sich mit dem Titel-Thema der entscheidenden Frage, warum Geschäftsreisen auch zu Pandemie-Zeiten unverzichtbar sind…


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

  • Anzeige

BUSINESS TRAVELLER-Umfrage: Persönliche Treffen sind nicht zu ersetzen

Studie Business Traveller
Blick auf die Mattscheibe: Face-to-Face-Meetings sind dennoch unersetzlich. Foto: iStock.com/stevecoleimages

Die Covid-19-Pandemie hat den weltweiten Reiseverkehr in den letzten Monaten stark eingeschränkt, dennoch sind Geschäftsreisende nach wie vor von der Notwendigkeit persönlicher Treffen überzeugt. Das geht aus einer Studie unserer britischen Kollegen (www.businesstraveller.com) in Kooperation mit der Reisetrendagentur Globetrender und American Express Global Business Travel hervor. 

Im Rahmen eines umfassenden Berichts über die Zukunft des Geschäftsreiseverkehrs, der in Zusammenarbeit mit der Reisetrendprognose-Agentur Globetrender und American Express Global Business Travel erstellt wurde, wurden 2.020 BUSINESS TRAVELLER-Leser weltweit zu ihren Erfahrungen während der ersten Monate der Corona-Pandemie befragt.

Mehr als drei Viertel der Befragten gaben an, dass sie persönliche Treffen für Vertrieb und Pitching vorziehen, während sechs von zehn Geschäftsreisenden bestätigten, dass der Großteil ihrer Geschäfte und Entscheidungen nicht virtuell getroffen werden könne. Die Mehrheit der Leser (78 Prozent) gab jedoch an, dass sie bei einem Treffen nicht die Hand schütteln würden.

Quarantäneregeln verunsichern Geschäftsreisende

Fast 40 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass sie vor Ende 2020 wieder auf Reisen gehen werden, dennoch geben die Quarantäneregelungen weiterhin Anlass zur Sorge. 91 Prozent gaben an, dass sie weniger wahrscheinlich reisen würden, wenn sie an ihrem Zielort unter Quarantäne gestellt würden.

Nicht überraschend erscheint daher die Einschätzung der meisten Leser (80 Prozent), dass ein Impfstoff gegen den Coronavirus die Reisewahrscheinlichkeit erhöhen würde. Dennoch geben fast ebenso viele (75 Prozent) an, dass eine Reise in der Business oder First Class die Chancen erhöhen würden, dass sie sich für einen Geschäftsreise entscheiden.

Vertrauen in bekannte Brands

Bekannte Branchenmarken würden ebenfalls eine Rolle dabei spielen, Reisenden den Wiedereinstieg zu erleichtern. Über 80 Prozent gaben an, dass sie sich mit hoher Wahrscheinlichkeit an Fluggesellschaften und Hotels ihres Vertrauens halten werden.

Tom Otley, Chefredakteur von Business Traveller UK, kommentierte die Ergebnisse der Umfrage wie folgt: „Die Untersuchung, die wir durchgeführt haben und die in diesem Bericht hervorgehoben wird, zeigt, dass Geschäftsreisende gerne wieder auf Reisen gehen würden. Was zu Verzögerungen führt, ist die Unsicherheit, die durch die Reiseverbote und die uneinheitlichen Maßnahmen und Botschaften im Zusammenhang mit den Tests entsteht. Es besteht Anlass zu Optimismus, aber die zuständigen Behörden werden konkrete Maßnahmen ergreifen, damit dies zu mehr Geschäftsreisen führt.“

Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage sind im „The Future of Business Travel Report“ ausführlich beschrieben. >> Kostenloser Download

Der Bericht hebt neun sich abzeichnende Trends hervor, die die Zukunft des Geschäftsreiseverkehrs prägen werden. Er enthält auch Fallstudien mit Unternehmen wie Virgin Atlantic sowie Interviews mit führenden Führungskräften der Branche wie Andrew Crawley, Chief Commercial Officer von American Express Global Business Travel.

 

Jetzt abstimmen!

Ist die verminderte Reisetätigkeit schlecht fürs Business?

Umfrage-Ergebnis

Lade... ... Lade... ...

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Corona verändert die innerbetrieblichen Reiserichtlinien

Marriot Bonvoy Events: Tipps für sichere Veranstaltungen

Corona-Pandemie: Elf neue Risikogebiete in Europa

 

 








x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.