Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Iata: Ukraine-Krieg wirkt sich kaum auf die Erholung des Flugverkehrs aus

Foto: Lufthansa/Fotograf: Oliver Roesler

Der Iata-Auswertung zufolge hat sich der Ausbruch des Ukraine-Kriegs nicht bemerkenswert auf den Flugverkehr ausgewirkt. Der Grund für den Anstieg des Flugverkehrs ist die Lockerung der Pandemie-Maßnahmen in vielen Staaten außerhalb Asiens.

So stieg im Februar 2022 der Passagierverkehr auf 115, 9 Prozent zum Vorjahresvergleichsmonat an. Dennoch erreichte der Anstieg damit nur 54,5, Prozent des Niveaus von Februar 2019. Damit hat sich das Wachstumstempo jedoch gegenüber Januar 2022 verbessert. „Die Erholung im Flugverkehr nimmt Tempo auf, weil Regierungen in vielen Teilen der Welt die Reiseverbote aufheben“, erklärte Iata-Generaldirektor Willie Walsh.

Europa führt die Erholung an

Der weltweite Gesamtflugverkehr lag bei 256,8 Prozent und die internationale Flugkapazität bei 112,4 Prozent gegenüber Februar 2021. Vor allem in Europa konnte der Verkehr mit einer Passagierzunahme von 380,6 Prozent und einer Kapazitätszunahme von  174,8 Prozent zulegen.

Der Inlandsflugverkehr  stieg jeweils um 60,7 Prozent und die Flugkapazitäten um 39,7 Prozent verglichen mit Februar 2021 an. Angeführt wurde die Erholung des Binnenflugverkehrs von den USA mit einem Anstieg von 112,5 Prozent sowie einer Kapazitätserweiterung um 60,6 Prozent.

(thy)

 

Das könnte sie auch noch interessieren:

Iata-Sicherheitsreport fällt gemischt aus

Prognose: Iata erwartet vier Milliarden Passagiere erst wieder 2024

VDR-Barometerumfrage: Dienstreisen ziehen wieder an



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert