Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 02/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Business Class-Suiten * 4 h in New York * Trendanalyse Longstay * Test KLM Business Class * Destination Paris 2024

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 02/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Business Class-Suiten * 4 h in New York * Trendanalyse Longstay * Test KLM Business Class * Destination Paris 2024


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Firmenkunden vorerst ausgenommen: Hohe LH-Umbuchungsgebühren

Lufthansa Ausprobiert Corona-Jahr 2020
Ausprobiert: die Lufthansa im Pandemie-Jahr 2020. Foto: iStock.com/Nate Hovee

Bei der Lufthansa gibt es ab 11. Oktober weltweit neue Tarifstrukturen in allen Reiseklassen. Zeitgleich führt der Konzern Umbuchungsgebühren wieder für die meisten Tarife ein.

In Erwartung, dass die Pandemie endemisch wird und somit ihren Schrecken verliert, zieht die Lufthansa in Sachen Umbuchungen wieder ihre Zügel an. Die neuen Preisklassen gelten für die gesamte Lufthansa Group, also auch Eurowings Discover, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Swiss und Air Dolomiti. Lediglich sogenannte Corporate Fares für Firmenkunden bleiben unverändert – zunächst. Ausgenommen von den zusätzlichen Abgaben bleiben auch die Flex-Tarife.

Geldbuße für Umbuchungen

Wie das Flugportal Airliners.de meldet, werden nun bei einer Umbuchung im Economy Classic Tarif 35 Euro Gebühr fällig. Bis dato waren Ticketänderungen in dieser Preisklasse kostenlos. Besonders heftig schlagen Umbuchungen auf Fernstrecken zu Buche. So sind Lite-Tarife nach Nord- und Mittelamerika ab 11. Oktober grundsätzlich nicht mehr umbuchbar. Für alle anderen Tarifklassen bis auf Flex sind die Gebühren auf 150 Euro gestiegen.

Wer dagegen nach Afrika, in den Nahen Osten, Asien und Südamerika mit einem Flieger der Lufthansa Group fliegt, kann zwar unverändert sein Lite-Tarif-Ticket ändern, allerdings beträgt die Umbuchungsgebühr 200 Euro. Ärgerlich: Trotz hoher Umbuchungsentgelte darf auf Langestreckenflügen der Abflugs- und Zielort nicht mehr geändert werden.

Mit dem Ausbruch von Corona Anfang 2020 hatte die Airline Umbuchungen enorm vereinfacht und flexibilisiert. Sämtliche Änderungsgebühren entfielen und bei Neubuchungen hatten Kunden die Möglichkeit, einmal gratis umzubuchen.

(thy)

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Lufthansa-Chef wurde gehackt: Warum Sie Ihre Bordkarte vernichten sollten, wenn die Reise vorbei ist

Green Fare: Lufthansa testet Flugtarif mit CO2-Ausgleich

Eco-Light-Tarif: LH verlangt künftig Gebühren bei Sitzplatzwechsel

 



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert