Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Ethiopian Airlines und CemAir schließen Interline-Abkommen

Top-modernes Fluggerät: Ethiopian Airlines hat aktuell zwölf A350 in der Flotte, Foto: Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines und die südafrikanische CemAir haben ein Interline-Abkommens gechlossen. Es soll Passagieren nahtloses Reisen innerhalb der Streckennetze der beiden Gesellschaften ermöglichen.

Ethiopian Airlines deckt den Löwenanteil des panafrikanischen Passagier- und Frachtnetzes ab und fliegt mit einer Flotte von 128 modernen Flugzeugen zu 127 internationalen Passagier- und Frachtzielen auf fünf Kontinenten. CemAir betreibt ein Inlandsnetz zu sekundären Städten und regionalen Zentren in Südafrika und expandiert 2021 in den Regionalverkehr.

Rahel Asefa, Vice President Marketing, Ethiopian Airlines Group, erklärt: „In unserem kontinuierlichen Bestreben, unseren Service über unser umfangreiches Netzwerk in Afrika hinaus zu erweitern, freuen wir uns, CemAir zu unserer Liste der wachsenden Partner in Afrika hinzuzufügen.“

„Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit Ethiopian Airlines, Afrikas führender und einer der größten globalen Fluggesellschaften“, sagte Miles van der Molen, der CEO von CemAir. „Ethiopian ist ein starker Partner und angesichts der bedeutenden Veränderungen in der südafrikanischen Airline-Industrie freuen wir uns auf eine enge Zusammenarbeit mit ihnen, während wir unser Netzwerk sowohl im Inland als auch darüber hinaus ausbauen.“ Er fügte hinzu: „Die kommenden Jahre stellen eine einmalige Chance in der Branche dar und wir sehen unsere zukünftige Expansion eng mit dem Erfolg unserer Partner verbunden.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Lufthansa: Start des längsten Passagierfluges in der Geschichte
Einreisesperre für Corona-Virusvarianten-Gebiete
Sicher reisen: Was können die neuen digitalen Gesundheitspässe?

 



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert