Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller Dezember 2020

Unsere neue Printausgabe ist da! Mit dem Titelthema Wir wollen wieder auf Geschäftsreise! Plädoyer für einen Neustart in besseren Zeiten

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller Dezember 2020

Unsere neue Printausgabe ist da! Mit dem Titelthema Wir wollen wieder auf Geschäftsreise! Plädoyer für einen Neustart in besseren Zeiten


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Sicher reisen: Was können die neuen digitalen Gesundheitspässe?

Digitale Eintrittskarte: Fliegen künftig nur noch mit Gesundheitspass? Foto: iStock / Vasil Dimitrov

Covid-Test oder Impfnachweis im Smartphone: Damit Reisen wieder möglich wird, feilen viele Anbieter an digitalen Lösungen. Die neuen Gesundheitspässe im Überblick

Text: Hannah Brendler

Die Impfungen gegen Covid-19 sind in vielen Teilen der Welt in vollem Gange – und vielerorts wird über die Möglichkeit von standardisierten Impfpässen diskutiert, mit dem Reisende nachweisen können, dass sie gegen Covid-19 geschützt sind.

Die digitalen Pässe sollen in Form von Apps auf Smartphones installiert werden und den Gesundheitszustand der Reisenden dokumentieren, indem sie sowohl Nachweise einer Impfung als auch die (negativen) Testergebnisse durchgeführter Covid-Tests integrieren. Um internationale Reisen zu ermöglichen, müssten diese von Regierungen weltweit anerkannt werden.

Verschiedene Unternehmen und internationale Gremien schlagen derzeit eine Vielzahl von technologischen Lösungen vor, um den Gesundheitszustand von Reisenden zu dokumentieren und zu überprüfen. Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen „Pässe“, die derzeit getestet werden.

AOKPass

Wer steckt dahinter?

Die Internationale Handelskammer (ICC) hat mit International SOS und der SGS Group zusammengearbeitet, um diesen digitalen, sicheren und tragbaren Nachweis von Krankenakten zu erstellen.

Wie funktioniert er?

Sobald ein Reisender medizinische Ergebnisse vorliegen hat, kann er die Daten in eine App eingeben, um einen Pass zu erstellen. Ein einmaliger Code wird generiert und dem Reisenden und seinem behandelnden Arzt gezeigt, damit sie die Informationen verifizieren können. Anschließend kann der Reisende seinen QR-Code zur Verifizierung an Flughäfen vorzeigen.

Wo ist er im Einsatz?

Erfolgreiche Tests fanden letztes Jahr auf Flügen zwischen Abu Dhabi und Pakistan statt. Kurz darauf hat Alitalia ein Pilotprojekt gestartet, um Ergebnisse von Covid-19-Schnelltests über den Gesundheitspass für Flüge von Rom nach New York zu digitalisieren.

Passagiere, die aus Indonesien und Malaysia nach Singapur reisen, können den Pass ebenfalls nutzen, um ihre Covid-19-Testergebnisse an speziellen Ankunftsschaltern am Flughafen Changi vorzuzeigen. International SOS gibt an, dass diese Möglichkeit in den kommenden Monaten auch auf andere internationale Reisende ausgeweitet werden soll.

Etihad hat kürzlich angekündigt, den digitalen Gesundheitspass ICC AOKpass auf den Strecken zwischen Paris und Abu Dhabi zu testen.

Sind meine Daten sicher?

Der AOKpass bestätigt, dass „die medizinischen Daten nur auf dem Gerät gespeichert werden und nicht weitergegeben oder anderweitig gespeichert werden. Der Pass wird verifiziert, ohne dass persönliche oder medizinische Informationen gezeigt werden müssen, und die Reisenden können wählen, wann und wo sie ihre Informationen teilen. Die Informationen werden mit einem Hash-Algorithmus gesichert, so dass sie von niemandem sonst gelesen werden können.“

Nächste Seite







Im Naturpark Altmühltal entfaltet sich eine Naturlandschaft wie aus dem Bilderbuch, durch die bereits seit Jahrhunderten rege frequentierte Handelswege verkehrten und wo sich Händler aus verschiedensten Destinationen zum Austausch trafen. Diese Tradition wird im ABG Tagungszentrum in Beilngries fortgesetzt.

ABG Tagungszentrum: Sicher tagen in
Corona-Zeiten im Naturpark Altmühltal
Hier lesen Sie mehr

Mit dem AERONAUT eröffnete am 23. September 2020 das erste Safer-than-Home-Apartmenthotel in Berlin. Es besteht aus 62 Serviced Apartments in unterschiedlichen Größen.

AERONAUT – Das erste Anti-Corona-
Serviced-Apartmenthotel der Welt in Berlin
Hier lesen Sie mehr
x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.