Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Geschäftsreisen 2020: Mehr Trips trotz Klimadebatte

Foto: iStock.com/ansonmiao

In diesem Jahr wird die Zahl der Geschäftsreisen weiter ansteigen. Das prognostizieren 61 Prozent der CEOs und Topmanager in einer Umfrage von Airplus International.

Zugleich achten immer mehr Firmen auf den Klimaschutz, und zwei Drittel haben ihre Reiserichtlinien dementsprechend angepasst. Rund ein Drittel erwartet, dass die Zahl der Dienstreisen gleich bleibt, während nur drei Prozent von einem Rückgang der Business Trips ausgeht. Airplus hatte insgesamt 400 Geschäftsführer und Vorstände aus Deutschland, USA, China, Italien und Frankreich befragt.

94 Prozent geben an, dass Umsatzwachstum und Geschäftserweiterung die wichtigsten Gründe für die Zunahme von Geschäftsreisen sind. Für 83 Prozent spielen der persönliche Austausch mit dem Kunden sowie die Expansion in Auslandsmärkte eine wichtige Rolle.

Klimaschutz wird immer wichtiger

Der Einfluss der Klimadebatte wirkt sich dabei deutlich aus. Ohne die Nachhaltigkeitsdiskussion und die positive Reaktion der Unternehmen darauf, würde der Anstieg der Geschäftsreisen vermutlich noch höher ausfallen. Ein Drittel der Firmen hat der Umwelt zuliebe bereits die Zahl der Trips begrenzt, und weitere 38 Prozent planen dies ebenfalls. Vier von zehn Unternehmen ersetzen Flüge mit Bahnfahrten und anderen weniger CO2-emittierenden Transportmitteln. Weitere 41 Prozent haben vor, dies ebenfalls zu tun.

Allerdings bleibt das Flugzeug unersetzlich. 81 Prozent der Topmanager können nicht auf Flüge verzichten. Das gilt insbesondere für große Entfernungen. Unabhängig vom Verkehrsmittel beabsichtigen 40 Prozent der Befragten, bei der Reise anfallende CO2-Emissionen zu kompensieren, 36 Prozent haben entsprechende Möglichkeiten bereits umgesetzt.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Jahresrückblick 2019: Die Trends bei Geschäftsreisen

Geschäftsreise: „Greta-Effekt“ bleibt aus

Fleischkonsum vs. innerdeutsch reisen: Was verbraucht mehr CO2?

 

 



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.