Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT-6-2019
BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT-6-2019

BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Niederlande: EU-Meldepflicht ab 1. April 2020

Landkarte der Niederlande Foto: iStock.com/pawel.gaul

Was lange währt, wird endlich gut: Nach mehreren Terminverschiebungen führen die Niederlande die Meldepflicht für die Entsendung von Mitarbeitern ein.

Konkret bedeutet das, dass Reisende spätestens ab 1. April nicht mehr um die EU-Meldebescheinigung herumkommen. Wie der Visumsdienstleister Visumpoint mitteilt, können bereits ab 1. März dieses Jahres Meldungen erfolgen. Die Niederlande gehören damit zu den letzten Staaten, die der EU-Richtlinie nachkommen.

Bis zu welchem Grad Geschäftsreisende von der Meldepflicht betroffen sein werden, soll zu Beginn des Jahres bekannt noch gegeben werden. Unternehmen müssen ihre delegierten Arbeitnehmer vorab schriftlich bzw. elektronisch anmelden. Zuständig ist das niederländische Ministerium für Soziales und Arbeit.

Bis dato haben andere EU-Mitglieder die EU-Richtlinie unterschiedlich umgesetzt. Dienstreisen sind EU-weit also nicht einheitlich meldepflichtig. So macht Italien keinerlei Ausnahmen, während Österreich und Belgien beispielsweise Besprechungen von der Meldepflicht ausnehmen. Die BRD begrenzt die Meldepflicht wiederum auf einzelne Branchen und befreit Mitarbeiter von der Registrierung, wenn sie das Mindestgehalt der jeweiligen Branche erhalten.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Austrian Airlines Flugpass: Zehnerkarte für Europa

Arbeit plus Vergnügen: Bleisure-Reisen sind europaweit im Kommen

 



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.