Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 06/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Leserbefragung: Die Sieger * Die neuen LH-Sitze * Tagen auf Schienen * München * Chicago

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 06/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Leserbefragung: Die Sieger * Die neuen LH-Sitze * Tagen auf Schienen * München * Chicago


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Test: Falkensteiner Hotels ziehen Trinkgeld gleich mit der Rechnung ein

Trinkgeld
Foto: iStock/Thomas Demarczyk

Die österreichische Falkensteiner Hotelgruppe geht neue Wege beim Trinkgeld. Wer will, kann das Trinkgeld gleich mit dem Hotelpreis verbuchen lassen.

Viel Bargeld trägt heutzutage niemand mehr herum. Bezahlt wird meist mit Karte oder Handy. Das wirkt sich negativ auf die Trinkgeldhöhe im Gastgewerbe aus. Um zu verhindern, dass die Mitarbeiter immer weniger Trinkgeld erhalten, testet die Falkensteiner Hotelgruppe ein neues Trinkgeld-Modell.

Pro Nacht und Zimmer werden zehn Euro Trinkgeld erhoben. Dies geschieht jedoch ausschließlich auf freiwilliger Basis. Gäste werden vor der Anreise sowie beim Ein- und Auschecken über die Trinkgeld-Pauschale informiert. Wer will, kann die Höhe des Dankeschöns auch selbst festsetzen.

Jetzt abstimmen!

Ist Trinkgeld in heutigen Zeiten noch angemessen?

Umfrage-Ergebnis

Wird geladen ... Wird geladen ...

Damit das eingezogene Trinkgeld gerecht aufgeteilt wird, entscheidet eine nur aus Mitarbeitern bestehendes Trinkgeld-Komitee über den Verteilungsschlüssel. Natürlich steht es unverändert den Gästen frei, favorisierten Personen im Service individuell Trinkgeld zu geben.

Nach einem Jahr Probephase zieht Otmar Michaeler, CEO der Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG), eine positive Bilanz: „Über 80 Prozent unserer Gäste begrüßen die Möglichkeit des unkomplizierten Trinkgeldgebens und geben oft auch mehr als die zehn Euro pro Zimmer und Nacht.“

Wie das Unternehmen weiter mitteilt ist der nächste Schritt, die freiwillige Trinkgeld-Pauschale im Laufe des Jahres über alle österreichischen Hotels auszuweiten.

(thy)

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Trinkgeld-Knigge: Wer bekommt wie viel?

Etikette: Fauxpas ist nicht gleich Fauxpas

Hotels: Unfreundlichkeit schreckt Gäste ab



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.