Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER 5/2019
BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER 5/2019

BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Reisekostenabrechnung: Belege verloren – diese drei Tipps retten Sie

1. Pauschalieren statt belegen

Eigentlich verlangt der Gesetzgeber (und mit ihm der Arbeitgeber), dass alle Reisekosten, die man erstattet bekommen oder steuerlich in Abzug bringen will, nachgewiesen werden. Das erfolgt durch Belege, Rechnungen (ab 250 Euro auf die Firma ausgestellt) oder mit Quittungen. Für einige Aufwendungen sind aber Pauschbeträge erlaubt, um die Sache nicht allzu kompliziert zu machen.

  • Die wichtigsten Pauschbeträge sind der Verpflegungsmehraufwand bei Auswärtstätigkeiten und die Kilometer-Pauschale.
  • Ein schlechtes Geschäft ist die Pauschalierung bei Übernachtungskosten, denn da dürfen nur 20 Euro pro Nacht angesetzt werden
  • Keine Pauschalierung möglich ist bei den sogenannten Reisenebenkosten. Dazu zählen zum Beispiel Flug- und Bahntickets, Taxifahrten, Eintrittsgelder und WLAN.

 

AUF DER NÄCHSTEN SEITE: AUSGABEN EINFACH GLAUBHAFT MACHEN – DAS GEHT:

 

Vorherige Seite Nächste Seite


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.