Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Krisenherde abseits von Corona

Foto: iStock.com/4h4Photography
Foto: iStock.com/4h4Photography

Das Unternehmen A3M (www.global-monitoring.com), auf Krisenfrühwarnung spezialisiert, hat für uns die aktuellen Ereignisse zusammengestellt.

Unabhängigkeitstag in Eritrea:

Am Sonntag wird in Eritrea der Unabhängigkeitstag begangen. Mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist zu rechnen, Demonstrationen sind möglich.

Jerusalem-Tag in Israel:

Von Donnerstagabend bis Freitagabend wird in Israel der Jerusalem-Tag begangen. Er gedenkt dem israelischen Sieg im Sechstagekrieg und kann Aufruhr in palästinensischen Stadtvierteln und auf dem Gebiet der Palästinensischen Autonomiebehörde hervorrufen.

Erdbeben in Griechenland, Japan und China:

Gleich mehrere Erdbeben ereigneten sich in den letzten Tagen an verschiedenen Orten weltweit – darunter in Griechenland südlich von Kreta sowie an drei Orten in bzw. vor der Küste von Japan. In der Provinz Yunnan in China bebte die Erde ebenfalls. Dort gab es sogar Todesopfer.

Nationaler Volkskongress in China:

Am Freitag findet der Nationale Volkskongress der Volksrepublik China statt. Das wichtigste politische Ereignis des Jahres wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie von März auf diesen Zeitpunkt verschoben. Proteste und Demonstrationen sind denkbar.

Proteste in Chile:

Berichten der Deutschen Presse-Agentur zufolge kam es am Montag zu Protesten gegen die Maßnahmen, die im Rahmen der COVID-19-Pandemie in Chile ergriffen worden waren: Heftige Auseinandersetzungen lieferten sich Demonstranten und Sicherheitskräfte in einem Vorort der Hauptstadt Santiago, Barrikaden wurden errichtet und die Polizei setzte Wasserwerfer und Tränengas ein.

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Trenitalia fährt Angebot hoch und verteilt Safety-Kits an Passagiere

Corona-Krise: Immer mehr Unternehmen erlauben wieder Geschäftsreisen

 








x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.