Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 06/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Leserbefragung: Die Sieger * Die neuen LH-Sitze * Tagen auf Schienen * München * Chicago

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 06/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Leserbefragung: Die Sieger * Die neuen LH-Sitze * Tagen auf Schienen * München * Chicago


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Umbau am München Airport: Neue Sicherheitsschleusen für Terminal 2

Sicherheitskontrolle Sicherheitsschleuse Airport München
München Airport: So werden die neuen Sicherheitsschleusen aussehen. Foto/Rendering: Flughafen München

Ab 12.12. wird’s ungemütlich an Lufthansas Terminal 2. Dann beginnen die Vorbereitungen für die Modernisierung der zentralen Sicherheitskontrolle, die am Ende die Handgepäck-Checks enorm vereinfachen wird.

Bis Herbst 2024 sollen die klassischen Kontrollstellen durch schicke High-Tech-Spuren ersetzt werden. Eingesetzt werden dann die bereits an zahlreichen Flughäfen im In- und Ausland getesteten innovativen Computertomographen, die Passagieren das zeitraubende Herausnehmen von elektronischen Geräten sowie die Begrenzung von Flüssigkeiten ersparen. Ein Vorteil für die Kontrolleure ist die dreidimensionale Ansicht des Gepäcks.

Warten, bis es schneller geht

Doch bis es soweit ist, müssen Fluggäste am Münchner Flughafen eher längere Wartezeiten wegen weniger Kontrollspuren und vor allem sich ändernde Wegführungen in Kauf nehmen. Zunächst wird ab Montag, 12. Dezember 2022, die Service-Insel der Lufthansa auf der Abflugebene 04 eingehaust, um hier die nötigen freien Flächen für die Kontrollschleusen zu schaffen. Insgesamt sind 15 neue Sicherheitskontrollspuren geplant.

In sechs Bauphasen wird die zentrale Fluggastkontrollstelle im Terminal 2 auf die neue Technik umgerüstet. Die Ausstattung der ersten drei Kontrollspuren im Terminal 1 beginnt dann im ersten Quartal 2023.

Baupause in der Hochsaison

In Ferienzeiten und während des Oktoberfestes werden die Umbauarbeiten zeitweise ausgesetzt, um reibungslose Abläufe zu garantieren. Geht alles nach Plan, dann wird in weniger als zwei Jahren der Münchner Airport der erste Flughafen in Deutschland sein, der nahezu vollständig mit der neuen Sicherheitstechnik und den komfortablen Kontrollspuren ausgestattet ist.

(thy)

Das könnte Sie auch noch interressieren:

Handgepäck: Die 100-Milliliter-Flüssigkeitsregel könnte bald fallen

München Airport testet Zeitfenster für die Sicherheitskontrolle

Berlin Airport: Ab sofort Zeit-Slot für die Sicherheitskontrolle buchen

 



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.