Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Qantas und Emirates verlängern Kooperation um weitere fünf Jahre

Die enge Partnerschaft zwischen den beiden Airlines hat sich bewährt. Vor allem Passagiere haben davon profitiert, wenn es um das Streckennetz und die Einlösung von Bonusmeilen ging.

Alle fünf Jahre steht das Kooperationsabkommen zwischen Qantas und Emirates zur Diskussion. Es war 2013 zum ersten Mal geschlossen worden und läuft 2023 aus. Die Verlängerung bis 2028 muss nun noch von den jeweiligen Wettbewerbsbehörden genehmigt werden. Zu den Kernpunkten der Zusammenarbeit gehören Preisabsprachen, Flugpläne und der gemeinsame Verkauf bzw. Marketing.

Gemeinsam stark

Zusammen kommen die zwei Fluggesellschaften auf über 100 Codeshare-Ziele und können sich gegenseitig ergänzen. Gemeinsam können sie so zum Beispiel 38 Destinationen in Großbritannien und Europa anbieten. Die australische Fluglinie erweitert für Emirates das Netzwerk erheblich in Down Under und Neuseeland mit 55 Zielen. Umgekehrt kann Qantas nun auch Gäste nach Afrika und den Nahen Osten ohne eigenes Flugangebot bringen.

„Die Voraussetzung für unser Abkommen mit Emirates ist, dass keine Airline überall hinfliegen kann, aber wir zusammen die meisten Ziele, an die unsere Kunden wollen, ansteuern können“, erklärt Qantas-CEO Alan Joyce.

 

(thy)

 

Das könnte sie auch noch interessieren:

Finnair und Turkish Airlines treffen Codeshare-Vereinbarung

Emirates: Virtueller Besuch in der First Class

Emirates und Qantas: Gemeinsames Streckennetz in Down Under

 



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert