Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Qantas mit „Flights to Nowhere“: Australien-Rundflüge statt internationale Strecken

Qantas Flights to Nowhere
Qantas bietet "Flüge ins Nirgendwo". Foto: iStock.com/CraigRJD

Keine internationalen Verbindungen bis mindestens Ende Oktober 2020 – dafür sucht die australische Qantas nach neuen Lösungen, um Maschinen und Crews am Laufen zu halten. Geplant sind „Flights to Nowhere“…

Sie sollen innerhalb von zehn Minuten ausverkauft gewesen sein. Die Rede ist von den „Flights to Nowhere“, die Qantas als Rundflüge über Australien für den Monat Oktober ins Angebot genommen hat.

Start und Landung ist in Sydney, geflogen wird mit niedriger Flughöhe und einer Boeing 787, die eigentlich für die Langstrecke im Einsatz ist. In sieben Stunden sollen unter anderem die Wahrzeichen Uluru, Great Barrier Reef und Sydney Harbour Bridge überflogen werden.

Die Rundflüge „ins Nirgendwo“ wurden als Kompensation für die starken Verluste auf den internationalen Strecken ins Leben gerufen. Australiens Grenzen sind seit Beginn der Corona-Krise im März geschlossen, und sollen nach derzeitigem Stand nicht vor Mitte Dezember wieder öffnen.

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Corona-Neuinfektionen: Reisewarnung für Wien

Bau der dritten Startbahn am Flughafen München auf Eis gelegt








x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.