Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 4/2019

Unsere Printausgabe 4/2019 mit dem Titelthema Himmel über Afrika

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 4/2019

Unsere Printausgabe 4/2019 mit dem Titelthema Himmel über Afrika


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

„Mein Name ist FRAnny“: Fraport und DB testen künstliche Intelligenz

FRAnny im Einsatz am Fraport; Foto: Fraport AG
„Gestatten, FRAnny mein Name“: Ein sozio-empathischer Roboter könnte am Flughafen Frankfurt bald die Auskunftstätigkeit übernehmen. Foto: Fraport AG

Er kennt sich aus am Fraport, und kann nebenbei auch noch Small Talk. Die Rede ist von dem Roboter-Kopf namens FRAnny, der derzeit am Frankfurter Airport in Kooperation mit der Deutschen Bahn getestet wird.

In einer sechs Wochen andauernden Testphase fungiert FRAnny als Aushilfe was Auskünfte rund um den Flughafen anbelangt. Daneben beherrscht das cloudbasierte Sprachdialogsystem in Roboter-Form grundsätzliche Formen der Kommunikation und kann sich in Deutsch, Englisch und sieben weiteren Sprachen verständigen.

Entwickelt wurde FRAnny für den digitalen Kundenservice von einem IT-Team der Deutschen Bahn. Derzeit wird der Roboter im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes der Fraport AG und der DB Systel GmbH, dem IT-Dienstleister der DB probeweise eingesetzt. Bereits vor einem Jahr nahm das Vorgängermodell einen Testlauf am Fraport. Mit Erfolg: 75 Prozent der Passagiere, die auf den Roboter trafen, fanden die Begegnung positiv. Im Juni soll der KI-Service dann am Berliner Hauptbahnhof im Einsatz sein – hier unter dem Namen SEMMI.

 


Weiterlesen:

Infogates am Fraport: Auskunft per Knopfdruck

Future-Feature: Das sind die neuesten Trends für Business Traveller



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.