Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Business Traveller Heft 4-21
BusinessTraveller 04/2021

Unsere Printausgabe 4/2021

Mit diesen Themen: Klimafreundliche Hotels * Renaissance der Nachtzüge * Wohntrends bei Serviced Apartments * Allgäu macht müde Manager muner * uvm.

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Business Traveller Heft 4-21

BusinessTraveller 04/2021

Unsere Printausgabe 4/2021

Mit diesen Themen: Klimafreundliche Hotels * Renaissance der Nachtzüge * Wohntrends bei Serviced Apartments * Allgäu macht müde Manager muner * uvm.


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

IATA warnt vor Abfertigungszeiten bis zu acht Stunden

Passagiere am Flughafen Frankfurt
Flughafen Frankfurt: Zusätzliche Sicherheitskontrollen sollen die Wartezeiten verkürzen. Foto: Fraport AG

Die International Air Transport Association (IATA) befürchtet stundenlange Wartezeiten an den Airports, wenn sich der Flugverkehr wieder normalisiert. Regierungen sollten daher Covid-19-Checks schnell digitalisieren.

Dem internationalen Luftfahrtverband zufolge benötigten vor der Pandemie Passagiere durchschnittlich 1,5 Stunden für Check-in, Sicherheitsprozedur, Grenz- und Zollkontrolle sowie das Warten aufs Gepäck. Diese Zeitspanne erhöht sich gegenwärtig auf drei Stunden in Spitzenzeiten, und das obwohl der Flugverkehr bei 30 Prozent des Vor-Corona-Niveaus liegt. Bewahrheiten sich die Rechenmodelle, dann steigen die Abfertigungszeiten auf 5,5 Stunden, wenn 75 Prozent des ehemaligen Flugverkehrs erreicht werden, acht Stunden sind es sogar bei 100 Prozent.

Zusätzliche Zettelwirtschaft

Zu den langen Verzögerungen kommt es, weil beim Check-in und den Grenzkontrollen die Einhaltung der jeweiligen Gesundheitsvorschriften der einzelnen Staaten überprüft werden muss. Dabei handelt es sich bis dato meist noch um Papierdokumente und -ausweise. Um Chaos an den Flughäfen zu vermeiden, fordert die IATA deswegen weltweit anerkannte und standardisierte elektronische Ausweise für Covid-19-Tests sowie Corona-Impfungen.

Digitale Lösungen könnten gefälschte Gesundheitsausweise besser verhindern, bereits im Voraus Staaten die Möglichkeit geben, „Ready to fly“-Checks durchzuführen, und für weniger Warteschlangen und Gedränge an Airports sorgen, wenn sie ebenfalls online, an den Check-in-Automaten oder via App funktionieren würden. Vor allem Grenz- und Gesundheitskontrollen ließen sich durch eine solche digitale Personenverwaltung beschleunigen und den direkten Personenkontakt, der bei der Prüfung von Papierdokumenten entsteht, erheblich verkürzen – zum Vorteil von Gesundheit und Geschwindigkeit.

Forderung nach E-Lösungen

„Ohne automatisierte Lösungen für Covid-19-Checks, sehen wir Potenzial für erhebliche Ablaufstörungen an den Flughäfen am Horizont”,  sagt IATA-Chef Willie Walsh, „Regierungen müssen schnell handeln.“ Walsh schlägt eine entsprechende Übereinkunft der G7-Staaten vor. „Wenn sich die G7 auf so eine Maßnahme einigen könnten, dann würde das nahtlos freies Reisen für circa ein Drittel aller Flugtrips bedeuten.“

Um Standards zu setzen, entwickelt derzeit der internationale Luftfahrtverband einen Travel Pass mit allen relevanten Covid-19-Infos, der zurzeit von rund 20 Airlines getestet wird.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Emirates testet den Travel Pass der IATA

Singapore Airlines testet die IATA-Travel-Pass-App als erste Airline weltweit

Neue Studie: Einmaliger Covid-19-Antigentest bei Ankunft so wirksam wie zehntägige Quarantäne



Leicht erreichbar, vielfältig und überraschend - die Maltesischen Inseln begeistern durch optimale Fluganbindung, 300 Sonnentage im Jahr und die hervorragende MICE-Infrastruktur. Profitieren Sie auch noch im nächsten Jahr von der finanziellen Unterstützung der Malta Tourism Authority.

Blick von einer Segelyacht auf Valletta. Foto: visitmalta
Malta: Alles außer gewöhnlich
Hier lesen Sie mehr
Einfach gut ankommen. HVNS [havens] bietet modernen Arbeitsnomaden mehr als möbliertes Wohnen: einen Heimathafen. Zentral leben, nette Nachbarn treffen, volle Ausstattung, sowie Gym, Lounge und Einkaufsmöglichkeiten direkt im Haus nutzen. Jetzt online anfragen. HVNS: neues Wohnkonzept in Hamburg Hier lesen Sie mehr

Ab sofort ist Business Booker, das Online-Buchungsportal von Premier Inn auch für deutsche Geschäftskunden verfügbar. Freuen Sie sich darauf, Ihre Reisen und die Ihrer Mitarbeiter einfach zu managen und die Ausgaben dabei perfekt im Blick zu behalten. Mit einem garantierten Rabatt von mindestens 5% bis maximal 15% auf den beliebten Flex-Tarif sparen Sie bei jeder Buchung bares Geld und Zeit.

Premier Inn Business Booker Geschäftsreisen zum besten Preis!
Jetzt für den Premier Inn Business Booker registrieren.
Testen Sie den Premier Inn Business Booker noch heute
x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.