Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Premier Inn-Studie: Hotelgäste testen als Erstes das Bett

Für den erholsamen Schlaf im Hotel spielen viele Faktoren eine Rolle. Foto: Premier Inn
Für den erholsamen Schlaf im Hotel spielen viele Faktoren eine Rolle. Foto: Premier Inn

Drei Viertel aller Reisenden prüfen bei der Ankunft im Hotelzimmer als erstes das Bett. Das hat eine Studie des Hotelbetreibers Premier Inn unter 4.000 Erwachsene in Deutschland ergeben. Jeder Fünfte sucht demnach schon vor der Buchung online nach Hinweisen zur Bettenqualität.

Die Schlafqualität steht für viele Reisende bereits bei der Hotelbuchung im Mittelpunkt. 24 Prozent wollen vor allem eine ruhige Unterkunft finden. Für 22 Prozent sind die mit gutem Schlaf zusammenhängenden Faktoren die wichtigsten Kriterien für die Auswahl der Kurzzeit-Bleibe. 21 Prozent suchen deshalb online Bewertungen zur Betten-Qualität. Und 16 Prozent wählen Hotels, in denen sie bereits einmal gut geschlafen haben. Mehr als jeder zehnte Reisende (11 %) erklärt zudem, dass er für den guten Schlaf dann auch gerne mehr bezahlt. Und sieben Prozent der Befragten kündigen an, notfalls gleich wieder aus dem Hotel auszuziehen, wenn die Wünsche in Sachen Schlafqualität nicht erfüllt werden. 

Hotelaufenthalt als Flucht vor dem Alltag

Für jeden fünften Gast ist der Hotelaufenthalt eine kleine Flucht vor dem Alltag: 22 Prozent der Reisenden erklären, dass bei Übernachtungen im Hotel die Alltagssorgen weiter weg sind. Für 20 Prozent ist das Schlafen im Hotel eine besondere Annehmlichkeit, für 17 Prozent entspannend, und 7 Prozent der Gäste träumen im Hotelbett sogar häufiger als daheim. Umgekehrt erklären 20 Prozent der Befragten, dass sie im Hotel grundsätzlich schlechter schlafen als zu Hause. 19 Prozent erleben dieses Phänomen zumindest in der ersten Nacht im fremden Bett, gewöhnen sich dann aber schnell an die neue Umgebung. 

Frauen bringen lieber ein eigenes Kissen mit

Frauen wünschen sich deutlich häufiger zu öffnende Fenster als Männer (58 % zu 39 %), eine Möglichkeit zur Verdunkelung (50 % zu 33 %) oder ruhigere Hinterhoflagen (40 % zu 31 %). Auch die Mitnahme des eigenen Kissens ist mit 27 % eher Frauensache (17 % bei Männern). Männer gehen vor dem Zubettgehen dagegen häufiger an die Bar (17 % zu 13 %) als Frauen. Weitere Vorlieben beider Geschlechter sind das Duschen vor dem Schlafengehen (35 %), die persönliche Playlist (14 %), ein Duftöl oder -spray (11 %) sowie Schlafbrille, Ohrstöpsel oder anderen Hilfsmittel (11 %).

Ostdeutsche Reisende schlafen am liebsten bei offenem Fenster

In allen fünf ostdeutschen Flächenländern liegt etwa der Wunsch nach zu öffnenden Fenstern über dem Bundesschnitt von 48 Prozent. Den höchsten Wert von 55 Prozent gibt es bei Reisenden aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. In Nordrhein-Westfalen ist der Wert mit 38 Prozent am geringsten.

Hier geht es zur Studie.

sus

Das könnte Sie auch interessieren:

Budget-Hotels im Test: Solider Service, große Preisunterschiede


  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert