Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Apartmentservice veranstaltet Branchentreffen hybrid in Leipzig

Eindrücke von der SO!APART 2019. Foto: Julia Baumgart
Eindrücke von der SO!APART 2019. Foto: Julia Baumgart Photography

Die SO!APART am 11. und 12. November 2020: Mixed Thinking ist das neue Mixed-use!

Nach den Ereignissen in diesem Jahr sucht die Branche mehr denn je den Austausch. Deshalb wird die SO!APART in gewohnter und dennoch neuer Weise am 11. und 12. November 2020 hybrid im Felix im Lebendigen Haus in Leipzig stattfinden“, verkündet Anett Gregorius, Initiatorin und Veranstalterin der SO!APART. 50 bis 70 der Teilnehmer treffen dabei vor Ort auf eine unbegrenzte Zahl an Online-Teilnehmer via Streaming. Die SO!APART Awards werden in diesem Jahr nicht ausgelobt. „Dafür stecken alle zu sehr im Krisenmodus. Stattdessen laden wir am ersten Tagungsabend zu einem Dinner ein, bei dem sich die 50 bis 70 Teilnehmer vor Ort intensiv austauschen können“, so Gregorius. „2021 freuen wir uns dann um so mehr auf die festliche Verleihung der Awards.“

„Unser Motto ,Mixed Thinking ist das neue Mixed-use‘ könnte hierbei eine Zukunftsstrategie beschreiben – bezogen auf Konzepte, Zielgruppen oder segmentübergreifende Strategien“, so Anett Gregorius. „Das wollen wir bei der SO!APART mit den hochkarätigen Teilnehmern aus verschiedenen Branchen intensiv diskutieren, Krisenstrategien im Temporären Wohnen aufzeigen und zukunftsstarke Perspektiven entwickeln.“ Die Union Investment engagiert sich als Partner Exklusiv.

Den Auftakt der SO!APART, die wieder im Felix im Lebendigen Haus in Leipzig stattfinden wird, bildet erstmals eine „Elefantenrunde“, die gemeinsam unterschiedliche Themen debattieren wird: Wie hart sind wir inzwischen gelandet? Wie krisenfest sind wir wirklich mit Blick auf den Wandel des Reisens? Wie sieht die Konsolidierung und steigende Wettbewerbssituation aus? Und welche Erwartungen haben alle Beteiligten künftig von ihren Partnern? Eingebunden in die Diskussion sind führende Persönlichkeiten aus den verschiedenen, das Segment bestimmenden Bereichen wie Christoph Carnier vom Geschäftsreiseverband VDR, Marc P. Werner von Hogan Lovells, Henrik von Bothmer von der Union Investment, Christian Strieder von STR, Matteo Ghedini von Brera Serviced Apartments sowie klassische Hotelvertreter. Im Anschluss werden ausgewählte Betreiber ihre neuen „Flex-Strategien“ skizzieren. Zudem stellen sich drei „New Kids on the Block“ inmitten der Corona-Krise dem Publikum vor.

Zu einem Schlüsselthema hat sich in diesem Jahr einmal mehr das „Finanzieren und Investieren“ entwickelt. Olaf Steinhage, Vorsitzender des Ausschusses Hotelimmobilien beim ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss) wird erstmals ein Panel zum Thema mit renommierten Vertretern moderieren. Im Anschluss berichten Marc P. Werner und Sabrina Handke von Hogan Lovells International LLP über die „Auswirkungen von Corona auf die Betreiberverträge von Serviced Apartments“.

Wie neu wird das neue Wohnen und Reisen?

Am zweiten Tag wird bei der achten Ausgabe des wichtigsten Branchentreffens der deutschsprachigen Serviced-Apartment-Welt erneut die britische Trendforscherin Oona Horx Strathern erwartet. 2018 hatte sie bereits eindrücklich die Lebens- und Wohnstile der Zukunft aufgezeigt. Jetzt wird sie in ihrer Keynote über die „Zukunft nach Corona“ im Temporären Wohnen bzw. im Serviced-Apartment-Segment referieren und spannende, neue Blickwinkel eröffnen.

Danach geht es um das „Wie“ des „Anders Reisens“ mit Vertretern von Airlines, Reiseanbietern und Travel Managern. Passend zum ersten Tag wird zudem noch einmal der Investmentmarkt Temporäres Wohnen und die Frage, wie sich welche Segmente schlagen, Thema sein. Die Union Investment, die auch als Partner Exklusiv der SO!APART 2020 agiert, wird gemeinsam mit Savills und Adina Hotels eine entsprechende Studie vorstellen. „Außerdem planen wir ein spannendes Diskussionspanel zum Thema Digitalisierung und Kontaktlosigkeit – mit beidem hatte das Segment in diesem Jahr besonders auf sich aufmerksam gemacht“, berichtet Anett Gregorius.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

#Stay-Safe: Neue Kennzeichnung für Hygiene-Standards von Serviced Apartments

„Die Event-Branche kann jetzt Konjunkturhilfe für andere Wirtschaftszweige leisten“

 








x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.