Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Fliegen ohne Scham - Die Luftfahrt bekennt sich zum Klimaschutz
BusinessTraveller 3/2021

Unsere Printausgabe 3/2021

Mit diesen Themen: Klimafreundlich fliegen ohne Scham * 4 Stunden in Ljubljana * Spannende neue Serviced Apartments * Die besten MICE-Destinationen * uvm.

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Fliegen ohne Scham - Die Luftfahrt bekennt sich zum Klimaschutz

BusinessTraveller 3/2021

Unsere Printausgabe 3/2021

Mit diesen Themen: Klimafreundlich fliegen ohne Scham * 4 Stunden in Ljubljana * Spannende neue Serviced Apartments * Die besten MICE-Destinationen * uvm.


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Handzeichen international: Können diese Hände lügen?

Sechs Menschen zeigen das gleiche Handzeichen
Die Bedeutung von Handzeichen können sich von Land zu Land gewaltig unterscheiden. Foto: iStock

Der eine meint „Perfekt!“, der andere „Arschloch“ – Handzeichen können international ganz schön unterschiedlich interpretiert werden. Unsere weit gereiste Autorin Françoise Hauser klärt auf …

Daumen hoch

Daumen hoch

Dieses vermeintlich universelle Handzeichen kann sehr unterschiedliche Bedeutungen haben. In Deutschland, den USA und Korea heißt es einfach "Spitze!" oder aber auch "Ich möchte mitfahren". In Australien, im Iran, Irak, Afghanistan und Nigeria bedeutet es allerdings "Verpiss dich!" und in Israel werden so auf dem Straßenstrich sexuelle Dienste angeboten.

Ring aus Zeigefinger und Daumen

Ring aus Zeigefinger und Daumen

"Spitze!" bedeutet dieses Handzeichen in Deutschland, Nordamerika und Skandinavien. In Brasilien deutet man allerdings damit "Arschloch", in Japan "Geld" oder "Kondom" und in Belgien und Tunesien "Null" oder "nutzlos" an. In Frankreich heißt die Geste je nach Situation entweder "sehr lecker" oder "Arschloch". Verhängnisvoll ...

V-Zeichen

V-Zeichen (Handfläche zum Zuschauer zeigend)

Die Japaner und Chinesen lieben dieses Handzeichen als kokette Geste beim Fotografieren. In Deutschland zeigen es die Sieger und deuten damit "Victory" oder auch "Frieden. In Großbritannien, Australien und Neuseeland übrigens auch, allerdings nur, wenn die Handfläche zum Zuschauer gedreht ist. Aber Vorsicht ...

V-Zeichen (Handfläche vom Zuschauer weg zeigend)

Dreht man die Hand vom Zuschauer weg, erhält das Zeichen in Großbritannien, Australien und Neuseeland eine ganz andere Bedeutung, nämlich: "Fuck you". Und in Südamerika steht das Handzeichen für Geschlechtsverkehr, wenn man das "V" so vor das Gesicht hält, dass die Nase zwischen den Fingern steckt.

Geballte Faust in die Hand schlagen

Geballte Faust in die Hand schlagen

Was in Deutschland soviel bedeutet wie "Gleich setzt's was!", wird in Arabien mit "Wie wär's mit Sex?" aufgefasst. In Westafrika und Japan bedeutet dieses Handzeichen lediglich "Einverstanden! So machen wir es".

Hörner-Geste

Hörner-Geste

In Deutschland sieht man dieses Handzeichen häufig in der Heavy-Metal-Szene, in Italien und Spanien wiederum warnt man damit den gehörnten Ehemann mit "Deine Frau betrügt dich!". Und in Argentinien deutet man damit Schutz vor Unheil an.

Halsabschneiden

Halsabschneiden

In Deutschland, in der Türkei und im gesamten arabischen Raum ist dieses Handzeichen eine Drohgebärde à la "Ich mache dich einen Kopf kürzer". In Polen, Russland und der Ukraine steht es für "sturzbetrunken". In der Tauchersprache beudeutet es "Ich habe keine Luft mehr" und im technischen Sinne: "Motor ausstellen!".

Telefon-Geste

Telefon-Geste

In Deutschland, den USA und Westafrika fragt man mit diesem Handzeichen: "Lass uns telefonieren", in Italien "Komm, lass uns einen trinken gehen!". In Hawaii ist es einfach ein Gruß unter Surfern.

Blütengeste

Blütengeste

Lieblings-Geste der Italiener, die damit signalisieren "Was willst du?!", in Ägypten meint sie "Einen Moment bitte", in Rumänien und der Türkei bedeutet sie "gute Qualität".

(Alle Bilder: Françoise Hauser)

 

Augen auf beim Bierkauf: Auf dem chinesischen Markt werden Preisverhandlungen zuweilen mit Gesten untertitelt. Für Zahlen gibt es ein ganzes Set an Handzeichen, die zwar mit dem Siegeszug des Taschenrechners immer seltener verwendet werden, die aber dennoch jeder Chinese kennt.
Besonders die Geste der Zahl Acht hat es für den Europäer und Amerikaner in sich: Wer nach europäischer Art mit Daumen und Zeigefinger zwei Bier bestellt, bekommt in China gleich acht davon.

 


Unser Buch-Tipp:

In 80 Fettnäpfchen um die Welt, Françoise Hauser


Wer die Suppe schlürft, beweist in Deutschland mangelnde Kinderstube – und in Japan perfekte Tischmanieren. Der Handkuss gilt in Österreich als charmant, in Saudi-Arabien ist er jedoch ein Garant für den Rausschmiss. Und wer weiß bei uns schon, dass man in China Geschenke niemals im Beisein des Schenkenden auspacken darf? Françoise Hauser versammelt Fettnäpfchen aus aller Welt und zeigt auch, wie sie sich umgehen lassen.

Françoise Hauser, „In 80 Fettnäpfchen um die Welt. Der Knigge für Weitgereiste“, Malik National Geographic, ISBN: 978-3-492-40598-0, Preis: 12,99 Euro, www.nationalgeographic.de

 


Weiterlesen:

⇒ Büro-Knigge: So umgehen Sie Fettnäpfchen in anderen Ländern

⇒ Zehn kuriose Fakten über Japan

Kōban und zwei Polizisten








Ab sofort ist Business Booker, das Online-Buchungsportal von Premier Inn auch für deutsche Geschäftskunden verfügbar. Freuen Sie sich darauf, Ihre Reisen und die Ihrer Mitarbeiter einfach zu managen und die Ausgaben dabei perfekt im Blick zu behalten. Mit einem garantierten Rabatt von mindestens 5% bis maximal 15% auf den beliebten Flex-Tarif sparen Sie bei jeder Buchung bares Geld und Zeit.

Premier Inn Business Booker Geschäftsreisen zum besten Preis!
Jetzt für den Premier Inn Business Booker registrieren.
Testen Sie den Premier Inn Business Booker noch heute

Ob virtuell, hybrid oder klassisch: MICE-Profis präsentiert das neue Würzburger B2B-Portal rund 30 Kongress- und Eventlocations, darunter das multifunktionale Congress Centrum CCW und das preisgekrönte Museum im Kulturspeicher. Virtueller Rundgang, eine komfortable Location-Suche, die nutzerorientierte Menüführung und umfangreiche Serviceangebote des Teams von Congress-Tourismus-Würzburg – die Planung einer Veranstaltung in Würzburg ist jetzt so einfach wie nie.

Luftbild - Alte Mainbrücke Würzburg von J.R.Schaefer Congress-Tourismus-Würzburg:
Neues B2B-Portal für MICE-Profis
www.wuerzburg-b2b.de

Mehr als eine Wohnung: Ab Mai 2021 bietet HVNS [havens] modernen Arbeitsnomaden 214 bezugsfertige Apartments zu flexiblen Vertragslaufzeiten. Ohne Umzugsstress, dafür mit durchdachter Infrastruktur, praktischen Services und einer einzigartigen Gemeinschaft. Ganz einfach online buchbar.

HVNS: neues Wohnkonzept in Hamburg Hier lesen Sie mehr
x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.