Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Corona-Krise: Weltweite Reisewarnung gilt bis mindestens Mitte Juni

Corona-Krise: Weltweite Reisewarnung soll bis auf Weiteres bestehen bleiben, Foto: iStock / hocus-focus

Weiterhin keine touristischen Reisen ins Ausland: Die weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes bleibt mindestens bis zum 14. Juni bestehen. Lockerungen für Reisen außerhalb der Landesgrenzen sind damit bis auf Weiteres nicht in Sicht.

Das Bundeskabinett hat die weltweite Reisewarnung bis zum 14. Juni verlängert. Für Urlauber, die über  Pfingsten eine Auslandsreise gebucht haben, bedeutet das, dass sie diese nun mit Berufung auf die Entscheidung des Kabinetts stornieren können.

Was die anstehenden Sommerferien betrifft, so werde die Lage Mitte Juni erneut bewertet und dann entschieden. Die Chancen einer Lockerung dürften schlecht stehen: So hat Außenminister Heiko Maas in den vergangenen Tagen wiederholt darauf hingewiesen, dass sich Bundesbürger darauf einrichten sollten, dass es einen Sommerurlaub nach früheren Maßstäben in diesem Jahr nicht geben würde.

Über die weltweit geltenden Beschränkungen informiert das Auswärtige Amt auf seiner Website https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Corona-Krise: Eurocontrol-Grafik zeigt krasse Auswirkungen auf Luftverkehr
Fliegen wir in der Eco bald mit Corona-Schutzfenster?


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.