Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Etihad stellt Airbus A350 in Dienst – Erstflug nach Paris

Die neue A350 "Sustainability50" von Etihad. Foto: Etihad
Die neue A350 "Sustainability50" von Etihad. Foto: Etihad

Etihad Airways hat den neuen Airbus A350-1000 mit der Kennung A6-XWB auf dem Erstflug von Abu Dhabi nach Paris vorgestellt. Das Flugzeug ist die erste A350, die von einer Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate betrieben wird, und die erste von fünf A350, die in den kommenden Monaten in die Flotte von Etihad aufgenommen werden.

Die A350 mit dem Namen „Sustainability50“ trägt eine spezielle Lackierung in Anerkennung des 50-jährigen Jubiläums der Föderation der Vereinigten Arabischen Emirate und der Verpflichtung von Etihad, bis 2050 keine CO2-Emmissionen mehr zu verursachen. Das Sustainability50-Programm, das 2021 als Partnerschaft zwischen Etihad, Airbus und Rolls Royce ins Leben gerufen wurde, werden die A350-Flugzeuge von Etihad als fliegende Prüfstände für neue Initiativen, Verfahren und Technologien zur Verringerung der CO2-Emmissionen eingesetzt, die auf den Erkenntnissen des ähnlichen Greenliner-Programms von Etihad für den Flugzeugtyp Boeing B787 aufbauen.

Der Airbus A350 mit Rolls-Royce Trent XWB-Antrieb ist einer der effizientesten Flugzeugtypen der Welt, mit 25 Prozent weniger Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen als die vorherige Generation von Twin-Aisle-Flugzeugen.

Etihad hat vor mit Airbus einen formellen Rahmen für die Zusammenarbeit in Sachen Nachhaltigkeit in einer Reihe von Bereichen geschaffen, darunter die Förderung und Vermarktung von nachhaltigem Flugkraftstoff, Abfall- und Gewichtsmanagement sowie die Entwicklung von datengestützten Analysen. „Wir haben unser Nachhaltigkeitsprogramm als Instrument der Zusammenarbeit konzipiert, und unsere strategische Partnerschaft mit Airbus ermöglicht es uns, die Nachhaltigkeitseigenschaften der A350 im Rahmen des Sustainability50-Programms zu nutzen, während wir auf unsere gemeinsamen Ziele hinarbeiten, die Umweltauswirkungen des Luftverkehrs zu verringern“, sagte Tony Douglas, Group Chief Executive Officer von Etihad.

Die neuen A350-1000 der Airline werden im zweiten Quartal auf einer Reihe von Kurz- und Mittelstrecken eingesetzt, darunter Mumbai und Delhi, bevor sie ab Juli zu Ultralangstrecken nach Chicago und New York starten.

Die leisteste Kabine in einem Großflugzeug

Die Kabinenausstattung des Flugzeugs ist von Abu Dhabi inspiriert und das charakteristische Beleuchtungsdesign dem Schattenwurf der Palmen in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate nachempfunden. Die Kabinenbeleuchtung ahmt das natürliche Umgebungslicht nach und ist so konzipiert, dass sie das Erlebnis der Gäste verbessert, eine optimale Schlafumgebung schafft und die Auswirkungen des Jetlags reduziert. Ein weiteres Merkmal, das dazu beiträgt, die Lichtverschmutzung und damit den Jetlag zu verringern, ist die neue Dark-Mode-Schnittstelle des E-BOX-Bordunterhaltungssystems. Im gesamten Flugzeug sind Mobilfunk- und W-Lan-Verbindungen verfügbar.

Die Business Class umfasst 44 Business Studios mit Schiebetüren, die viel Privatsphäre bieten. Jeder Sitz ist nach vorne ausgerichtet und hat direkten Zugang zum Gang. Der Business-Class-Sitz mit einer Breite von mehr als 50 Zentimetern lässt sich in ein völlig flaches Bett mit einer Länge von zwei Metern umwandeln und bietet reichlich Stauraum. Den Passagieren stehen außerdem Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, ein 47-Zentimeter-Bildschirm, eine integrierte kabellose Ladestation und eine Bluetooth-Kopfhörer-Kopplung zur Verfügung. Neben der Auswahl aus einem À-la-carte-Menü können die Gäste den „Dine Anytime“-Service nutzen.

Die Economy-Kabine ist mit 327 Sitzen in einer 3-3-3-Konfiguration ausgestattet, von denen 45 „Economy Space“-Sitze mit einer zusätzlichen Beinfreiheit von zehn Zentimetern versehen wurden. Alle Sitze haben eine Kopfstütze, USB-Ladefunktion und Bluetooth-Kopfhöreranschluss sowie einen 34 Zentimeter-Bildschirm. Die Passagiere erhalten Decken, Kissen und Amenity Kits auf längeren Flügen sowie kostenlose Speisen und Getränke.

sus

Das könnte Sie auch interessieren:

Etihad: Grünes Treueprogramm für Firmenkunden


  • In NRW gibt es viele außergewöhnliche Event-Locations, die den Business-Trip zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Egal, ob prunkvolle Hallen, Industriedenkmäler oder moderne Locations – wir heißen dich #NRWelcome! Also schau gern vorbei und lass dich inspirieren.
  • Auf nach Indien! Gewinnen Sie einen Flug für zwei Personen in die westindische Wirtschaftsmetropole – in der Premium Economy Class von LOT Polish Airlines. Fliegen Sie ab einem Flughafen in der DACH-Region. Genießen Sie den Komfort der LOT-Lounge beim Zwischenstopp in Warschau. Starten Sie entspannt auf die Langstrecke, die LOT mit der modernen Boeing 787 Dreamliner bedient. Machen Sie dazu einfach mit bei unserer Leserbefragung und gewinnen Sie diesen oder einen von zahlreichen anderen Preisen!
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.