Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel 5/2018
BusinessTraveller 5/2018

Unsere Printausgabe 5/2018 mit dem Titelthema Die BUSINESS TRAVELLER Top 100 Airport-Lounges

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Titel 5/2018

BusinessTraveller 5/2018

Unsere Printausgabe 5/2018 mit dem Titelthema Die BUSINESS TRAVELLER Top 100 Airport-Lounges


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Die meisten Geschäftsreisenden buchen auch außerhalb der Richtlinien

Mehr als zwei Drittel der deutschen Business Traveller buchen auch außerhalb der Reiserichtlinien. Foto: iStock
Mehr als zwei Drittel der deutschen Business Traveller buchen auch außerhalb der Reiserichtlinien. Foto: iStock

Die große Mehrheit der Business Traveller hält Geschäftsreisen für wichtig, allerdings regt sich hier und da Widerstand gegen die Einhaltung von Reiserichtlinien. Zu diesem Ergebnis kommt die Geschäftsreisestudie „Traveler 360°“ von American Express Global Business Travel in Zusammenarbeit mit der GfK, für die 2.000 Reisende aus Deutschland, den USA, Großbritannien, Frankreich, Australien, Singapur und Indien befragt wurden. Gründe für den Unmut sind vor allem fehlende Klarheit und Verständlichkeit sowie der Wunsch nach Privatsphäre. Oft glauben die Geschäftsreisenden, dass sie sich bei den Themen Gesundheit, Sicherheit und dem Sparen von Unternehmensgeldern besser auskennen.

Insgesamt sind die Befragten ihren Arbeitsplätzen sowie dem Wert und den Vorteilen von Geschäftsreisen gegenüber positiv eingestellt. Trotzdem wünschen sie sich mehr Unterstützung vom Arbeitgeber bei den Themen Sicherheit, Flexibilität und Wohlbefinden. Mehr als die Hälfte der Befragten außerhalb der USA meint, die Richtlinien seien unklar.

Deutsche sind froh, wenn sie wieder zu Hause sind

Im Gegensatz zu Reisenden etwa aus Frankreich, die motiviert von Geschäftsreisen zurückkommen, gaben 48 Prozent der Befragten aus Deutschland an, froh zu sein, wenn sie wieder zu Hause sind. 55 Prozent sehen eine große Herausforderung darin, die tägliche Arbeit trotz der Reisen zu bewältigen. Für 65 Prozent ist es die Trennung von Familie und Freunden und für 62 Prozent die notwendige Tatsache, außerhalb der normalen Arbeitszeiten unterwegs zu sein.

Richtlinien sind unklar – Spesenabrechnungen zu kompliziert

58 Prozent der deutschen Geschäftsreisenden halten die Richtlinien ihres Unternehmens bezüglich Spesenabrechnung und Geschäftsreisen für unklar. Von den 67 Prozent, die überhaupt wissen, dass ihr Unternehmen Reiserichtlinien hat, sind 84 Prozent sehr vertraut damit. Mehr als zwei Drittel der deutschen Business Traveller buchen aber auch außerhalb der Reiserichtlinien. Gründe dafür sind vor allem die Nähe zum Ort der Veranstaltung (94 Prozent), die Sicherheit der Unterkunft (93 Prozent) sowie der Komfort oder Kostengründe (je 92 Prozent). 64 Prozent der deutschen Geschäftsreisenden halten die Spesenabrechnung für zu zeitaufwändig und die Hälfte für zu kompliziert.

Zur Studie geht es hier

(sf)



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.