Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Alles smart: Future-Hotels

Hotelzimmer Future-Hotel
Raumschiff oder Hotelzimmer? Das Fraunhofer Institut erforscht im Rahmen des Projekts "FutureHotel" das Hotelzimmer der (nahen) Zukunft. Foto: Fraunhofer Institut

Tablet statt Gästemappe, Check-in übers Smartphone: Die Hotellerie setzt zunehmend auf High-Tech – und wappnet sich für eine Klientel, die den Concierge nur noch aus dem Kino kennt. 

„Die Hotellerie ist eine der langweiligsten Branchen, die es gibt“, sagt Holger Behrens, „bevor da mal was passiert, dauert es in der Regel ewig.“ Der Kopf von Rilano Hotels ist gedanklich gerne mal in der Zukunft unterwegs – wie er sich die vorstellt, zeigt er Pressevertretern Ende April auf dem Gelände des Münchner Tennis Clubs Iphitos, wo gerade die BMW Open ausgetragen werden. Auf dem zugigen Stand des Turniersponsors steht Behrens‘ Vision des Hotelzimmers 2020 – eine futuristische Kapsel mit flexiblen Bausteinen, die der Gast nach Gusto manövrieren und nutzen kann.

Die Hauptelemente: ein tortenförmiges, teilbares Bett, ein Arbeitsplatz auf Rollen mit versenkbarer Steckdosen-Säule, eine zylinderförmige Duschkabine, ein riesiger Flachbildschirm an der Wand. Geschätzte Größe: etwa 22 Quadratmeter. Öffnen lässt sich der Prototyp per Smartphone, andere Funktionen wie Beleuchtung, Temperatur und Duftnote werden übers Tablet gesteuert. Eine kompakte Angelegenheit in zeitgeistigem Design: Behrens will damit den Platzmangel in Großstadtlagen beantworten – und die Wünsche von Hotelgästen, die in den Rilano-Häusern abgefragt wurden: „Der Gast will vor allem gut schlafen und gut arbeiten können“, stellt Behrens klar. Und: Der Einzug der digitalen Welt ins Hotelzimmer sei nicht mehr aufzuhalten. Die Gruppe will ihr Zukunftsprojekt nach und nach einführen und auf seine Sinnhaftigkeit prüfen. Vor allem in neuen Häusern, zumal die Duschkabinen vor der Zimmerdecke eingebaut werden müssen.

⇒ Lesen Sie mehr auf den folgenden Seite und in unserer Printausgabe 3/2015 – gleich hier bestellen

⇒ Future-Hotels: das Hotel Schani in Wien

Nächste Seite







x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.