Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

South African Airways: Neue A350 auf Frankfurt-Route

Die A350-900 fliegt künftig auf der Frankfurt-Route der SAA. Foto: South African Airways
Die A350-900 fliegt künftig auf der Frankfurt-Route der SAA. Foto: South African Airways

Vor kurzem noch strich South African Airways (SAA) die München-Strecken, jetzt geht die Airline mit einem neuen Fluggerät an den Start.

Seit Dezember 2019 befindet sich die SAA in einem Gläubigerschutzverfahren. Erst vor kurzem strich die Airline diverse Streckenverbindungen, unter anderem nach München. Mittlerweile sei der kurzfristige Liquiditätsbedarf sowie der Rettungsplan gesichert, heißt es in einer offiziellen Mitteilung.

Ab dem 3. Februar 2020 kommt daher planmäßig ein nagelneues Fluggerät zum Einsatz. Die A350-900 soll dann für die SAA auf der täglichen Nonstop-Route von Frankfurt nach Johannesburg fliegen. Die Maschine bietet 339 Sitzplätze, davon 309 in der Economy Class sowie 30 Lie-Flat-Sitze in der Business Class.

Die A350-900 gilt derzeit als das technologisch fortschrittlichste Passagierflugzeug, insbesondere durch den geringeren Treibstoffverbrauch. „Der Einsatz dieses modernen Flugzeugs nach Frankfurt zeigt die Bedeutung des deutschen Marktes für SAA aber auch für Südafrika. Deutschland ist der drittgrößte touristische Quellmarkt und einer der wichtigsten Handelspartner“, freut sich Michael Bentele, Europa-Direktor von SAA. „South African Airways ist eine der ältesten Fluggesellschaften der Welt und die Fluggesellschaft, die durchgehend am längsten – seit dem 2. Juli 1952 – eine Langstrecken-Flugverbindung nach Frankfurt anbietet.“

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Emirates: Neue Verbindung nach Malaysia

Air France: Business Class auf Inlandsflügen








x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.