Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 6/2017

Unsere Printausgabe 6/2017 mit dem Titelthema: Fliegen ohne Angst – die besten Wege aus der Panik-Falle.

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 6/2017

Unsere Printausgabe 6/2017 mit dem Titelthema: Fliegen ohne Angst – die besten Wege aus der Panik-Falle.


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Koffer weg: Das sind Ihre Rechte

Frau wartet vor Gepäckband auf Koffer
Sämtliche Koffer ziehen auf dem Gepäckband vorbei, nur der eigene kommt nicht an: Das sind Ihre Rechte, wenn der Koffer weg ist. Foto: Thinkstock

Sie sind gut gelandet, Ihr Koffer jedoch nicht? Diese Rechte haben Passagiere bei Kofferverlust am Flughafen

Obwohl immer mehr Menschen fliegen, sinkt die Zahl der vermissten Gepäckstücke. Diesen positiven Trend bestätigen die aktuellen Zahlen aus dem „Baggage Report 2015“ der unabhängigen Luftfahrtgenossenschaft Sita¹. Im Schnitt kamen im Jahr 2014 lediglich 7,3 falsch zugestellte Gepäckstücke auf 1.000 Passagiere.

Je mehr Fluggäste ihre Koffer auf die Reise schicken, desto größer werden allerdings die logistischen Herausforderungen. Airlines, Flughäfen und Kofferhersteller verwenden immer größere Anstrengungen auf die Optimierung von automatischen Gepäckabgaben und Tagging-Systemen. Airbus, Rimowa und T-Systems entwarfen jetzt einen Koffer, der via Smartphone geortet werden kann und kommen damit dem Wunsch vieler Passagiere nach, das auf die Reise geschickte Gepäckstück so genau wie möglich zu verfolgen.

In den allermeisten Fällen gehen Koffer beim Umsteigen verloren (43 Prozent), so die Statistik im „Baggage Report 2015“. In 15 Prozent der Fälle verschwinden Gepäckstücke direkt beim Check-in oder beim Verladen, nur drei Prozent bei der Ankunft. In den meisten Fällen tauchen die verschollenen Koffer innerhalb von zwei Tagen wieder auf.

Wenn der Koffer doch einmal weg ist, sind das Ihre Rechte:

Leeres Gepäckband

Verlustmeldung

Das Gepäckband wird immer leerer, vom Koffer fehlt aber jede Spur? Dass der Koffer weg ist, sollten Passagiere umgehend der Airline melden. Dafür muss am Schalter der Fluggesellschaft, des Reiseveranstalters oder der Gepäckermittlung eine formelle Verlustmeldung abgegeben werden, da nur so etwaige Schadensersatzansprüche geltend gemacht können.

Kosmetiktasche

Unterstützung durch die Airline

Kontaktlinsenflüssigkeit, Zahnbürste & Co. – ist der Koffer weg, mangelt es am Nötigsten. Die Fluggesellschaften händeln den Schadenersatz ganz unterschiedlich. Deshalb sollte man vor dem Kauf von Ersatzartikeln den Umfang der Unterstützung bei der Airline erfragen. Einige Fluggesellschaften helfen direkt mit Amenity Kits und Ersatzunterwäsche aus. Manchmal wird seitens der Airline auch Geld für den Kauf von Ersatzartikel vorgestreckt.

Hemden im Laden mit Preisschild

Kauf von Ersatzartikeln

Beim Kauf von Ersatzartikeln gilt: möglichst preiswert shoppen. Die Quittungen unbedingt aufheben und innerhalb von drei Wochen nach Erhalt des verlorenen Koffers zur Rückerstattung bei der Fluggesellschaft einreichen.

Koffer vor der Wohnungstür

Lieferung des verlorenen Gepäckstücks

Der Fluggast wird von der Fluggesellschaft kontaktiert, sobald das Gepäckstück wieder aufgetaucht ist. Im Idealfall liefert die Airline den Koffer direkt nach Hause beziehungsweise ins Hotel und übernimmt die Kosten dafür.

Gepäck auf Südseeinsel

Gepäck bleibt verschwunden

Wird ein verlorenes Gepäckstück nicht mehr aufgefunden, zahlen Airlines im Schnitt bis maximal circa 1.200 Euro Schadenersatz. Davor müssen die Passagiere genau beschreiben, was im Koffer enthalten war und wie hoch der geschätzte Verlust ist.

(Alle Fotos: Thinkstock)

 

¹Quelle: www.sita.aero


Diese Hightech-Koffer gehen niemals verloren

Gepflegt fliegen: Amenity Kits





x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.