Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2018

Unsere Printausgabe 2/2018 mit dem Titelthema: Größer, schneller, schöner – wie sich Airports für die Zukunft rüsten.

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2018

Unsere Printausgabe 2/2018 mit dem Titelthema: Größer, schneller, schöner – wie sich Airports für die Zukunft rüsten.


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Warum Ryanair mit digitalen Gutscheinen experimentiert

Maschine von Ryanair auf Rollbahn

Auf der Suche, Kosten einzusparen, testet Ryanair digitale Vouchers. In Zukunft werden Passagiere also keine Bons aus Papier mehr erhalten.

Wenn Airlines wegen Überbuchung oder Verspätung kompensationspflichtig sind, dann drücken sie in der Regel betroffenen Fluggästen einen Gutschein in die Hand. Der Voucher berechtigt zu kostenloser Verpflegung oder auch zu Hotelübernachtungen und wird dem jeweiligen Dienstleister ausgehändigt.

Doch angesichts der Digitalisierung war es nur eine Frage der Zeit, wann die ersten Fluggesellschaften von Papier auf Algorithmen umstellen. Ryanair hat jetzt begonnen, digitale Geschenkgutscheine im Wert von 10 bis 500 Euro an Firmen für ihre Mitarbeiter als Bonus auszugeben, meldet die Branchendienst PYMTS.com.

Papier-Gutscheine sind teuer

„Ein Geschenkgutschein kostet uns Geld, und das haben wir nicht“, wird Ryanair-Marketing-Manager Matthias Wenk zitiert. Ein digitaler Voucher hingegen verursacht keine Extraausgaben für die Airline. Die Iata schätzt sogar, dass die Umstellung von Papierbons auf digitale jährlich rund drei Milliarden US-Dollar einsparen könnte.

Die digitalen Gutscheine haben außerdem für jede Airline den Vorteil, dass sie direkt mit den einzelnen Vertragspartnern verhandeln kann, während sie bei Papier-Gutscheinen mit Voucher-Firmen arbeiten muss, die wiederum für jeden getätigten Umsatz fünf bis zehn Prozent Provision nimmt. Geld, das sich die Fluggesellschaft gerne sparen würde.

(thy)

Weiterlesen:

Flug-Verspätungen: Geld gibt es sowohl für den Reisenden als auch den Arbeitgeber

Fluggastportal zahlt Entschädigung in acht Minuten

 

 



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.