Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 06/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Leserbefragung: Die Sieger * Die neuen LH-Sitze * Tagen auf Schienen * München * Chicago

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 06/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Leserbefragung: Die Sieger * Die neuen LH-Sitze * Tagen auf Schienen * München * Chicago


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Das gehört ab 1. Februar in den Verbandskasten

Mann öffnet Autotür; Foto: iStock.com/Tempura
2023 müssen Autofahrer den Verbandskasten updaten. Foto: iStock.com/Tempura

Ab 1. Februar muss der Verbandskasten im Auto anders bestückt sein als bisher, dann gehören etwa auch zwei Masken in die Box. Bis zum 31. Januar gilt eine Übergangsfrist. Fehlen danach die Masken, muss der Fahrer bei einer Kontrolle fünf Euro Strafe zahlen – das gilt auch bei Mietwagen. Am 19. Januar endet außerdem die Umtauschfrist für Papierführerscheine für die Geburtsjahrgänge 1959 bis 1964.

Ab dem 1. Februar müssen Autofahrer statt bisher zwei Dreieckstüchern nur noch eines dabeihaben, das 40 mal 60 Zentimeter große Verbandtuch ist nicht mehr erforderlich. Allerdings hält der Mund-Nasenschutz Einzug in den Verbandskasten und zwar entweder als zwei sterile, verpackte, medizinische Gesichtsmasken oder zwei luftdicht verschlossene FFP2-Masken.

Der Papierführerschein läuft aus

Autofahrer, die noch einen Papierführerschein besitzen und zwischen 1959 und 1964 geboren wurden, müssen diesen spätestens am 19. Januar 2023 umgetauscht haben, ansonsten verliert er seine Gültigkeit. Bis spätestens Januar 2033 sollen sämtliche nationalen Führerscheine im EU-Raum umgetauscht sein, sodass dann nur noch der einheitliche EU-Führerschein im Umlauf ist. Die Führerschein-Umtauschpflicht besteht für alle Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden.

Umtauschfristen für Führerscheine im Papierformat:

Geburtsjahr vor 1953: Umtauschfrist bis zum 19.01.2033
1959 – 1964: Bis zum 19.01.2023
1965 – 1970: Bis zum 19.01.2024
ab 1971: Bis zum 19.01.2025

Bei Führerscheinen im Scheckkartenformat hängt die Umtauschfrist vom Jahr der Ausstellung ab:

1999 – 2001: 19.1.2026

2002 – 2004: 19.1.2027

2005 – 2007: 19.1.2028

2008: 19.1.2029

2009: 19.1.2030

2010: 19.1.2031

2011: 19.1.2032

2012 – 18.1.2013: 19.1.2033

sus



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.