Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Airport-Lounges * 4 h in Brüssel * Neue Serviced-Apartment-Konzepte * Hotel-Newcomer * Hausbesuch Citadines Danube Vienna


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Premier Inn eröffnet drittes Haus in Stuttgart

Premier Inn Stuttgart-Airport-Aussenansicht
Das neue Premier Inn am Stuttgarter Flughafen Foto: Premier Inn

Premier Inn setzt seinen zügigen Expansionskurs fort und weiht sein drittes Hotel in der schwäbischen Landeshauptstadt ein. Es ist zugleich das 31. Haus in der Bundesrepublik.

In Leinfelden-Echterdingen heißt ab sofort ein Premier Inn mit 145 Zimmern auf fünf Etagen und 80 Tiefgaragenplätzen willkommen. Vor allem für Geschäftsreisende liegt die Herberge günstig. Sie ist jeweils nur drei Kilometer vom Flughafen und vom Messegelände entfernt. Zudem sind es nur rund 100 Meter bis zur nächsten S-Bahn-Station, die Reisende staufrei in die Innenstadt bringt.

Für das neue Premier-Haus wurde eine Immobilie in einer mehrmonatigen Rebranding- und Umbauphase an die Premium-Economy-Standards sowie das Design von Premier Inn angepasst. „Mit der Rückkehr von Veranstaltungen aller Art wird sich diese Lage-Qualität immer deutlicher bemerkbar machen“, sagt Inge Van Ooteghem, CEO von Premier Inn Deutschland, der eine steigende Nachfrage erwartet.

Das dritte Haus von Premier Inn wird nicht das letzte in Stuttgart sein. Insgesamt plant die britische Hotelkette sechs Herbergen in der Schwabenmetropole. Ein weiteres Angebot in der City kommt Anfang 2022 hinzu, auch Standorte in Zuffenhausen und Sindelfingen wurden gesichert. Van Ooteghem: „Das unterstreicht, dass die Region Stuttgart für uns zu den wichtigsten und aussichtsreichsten Hotelmärkten gehört.“

 

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Premier Inn eröffnet 30. Haus in Deutschland

Premier Inn: Hotel Stuttgart City Centre eröffnet

Premier Inn eröffnet erstes Haus in Hannover

 



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert