Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER 1/2020
BusinessTraveller 1/2020

Unsere Printausgabe 1/2020 mit dem Titelthema „Mach dich fit – Wie man als Business Traveller in Form bleibt“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER 1/2020

BusinessTraveller 1/2020

Unsere Printausgabe 1/2020 mit dem Titelthema „Mach dich fit – Wie man als Business Traveller in Form bleibt“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

EU vereinfacht Visa-Verfahren

Landkarte EU mit Pässen; Foto: iStock.com/CHUYN
EU-Kurzaufenthaltsvisa können leichter beantragt werden. Foto: iStock.com/CHUYN

Zum 2. Februar 2020 haben sich die Regeln für EU-Kurzaufenthaltsvisa geändert. Gute Nachrichten: Das Antragsverfahren ist benutzerfreundlicher geworden.

Visa-Anträge für Kurzaufenthalte können von Nicht-EU-Bürgern ab sofort bis zu sechs Monate vor Reiseantritt eingereicht werden. Bisher betrug die Zeitspanne lediglich drei Monate. Bürger aus 105 Nicht-EU-Ländern müssen derzeit ein Visum beantragen, um für einen kurzen Aufenthalt in den Schengen-Raum einzureisen.

Auch die Visagebühren wurden seit 2006 nicht angepasst. Das holt die Behörde nun nach und erhöht den Beitrag auf 80 Euro anstelle der bisherigen 60 Euro. So stünden mehr Mittel zur Verfügung, um „Risiken der irregulären Migration und Bedrohungen der inneren Sicherheit zu begegnen“.

Die Zahl der Anträge für ein Kurzzeitvisum ist in der vergangenen Dekade stark angestiegen (seit 2009 um 57 Prozent).

(Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Pass-Index:  Mit Japans Reisepass kommt man am weitesten

Taxipreise: Fahrtkosten vom Airport in die Stadt steigen



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.