Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller Dezember 2020

Unsere neue Printausgabe ist da! Mit dem Titelthema Wir wollen wieder auf Geschäftsreise! Plädoyer für einen Neustart in besseren Zeiten

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller Dezember 2020

Unsere neue Printausgabe ist da! Mit dem Titelthema Wir wollen wieder auf Geschäftsreise! Plädoyer für einen Neustart in besseren Zeiten


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Erster Linienflug des neuen A350 XWB

A350 XWB von Qatar Airways auf der Rollbahn
Der erste A350 XWB startet für Qatar Airways im Januar 2015 auf der Strecke Doha-Frankfurt. Foto: Qatar Airways

Qatar Airways ist der stolze Besitzer des ersten Airbus-Jets vom Typ A350 XWB. Der erste Linienflug startete am 15. Januar 2015 – und zwar auf der Strecke Doha-Frankfurt. Das Großraumflugzeug wurde am 22. Dezember 2014 in Toulouse ab Werk feierlich übergeben.

Mit maximalem Komfort und Effizienz soll der A350 XWB auf der Langstrecke überzeugen. Die geschwungenen Trapezflügel in Kombination mit hochmoderner Technologie machen das neue Großraumflugzeug besonders schnell. Es ist eines der leichtesten Flugzeuge seiner Art und wird von zwei Rolls-Royce-Trent-XWB-Triebwerken der jüngsten Generation angetrieben. Der A350 XWB stößt ingesamt 25 Prozent weniger Kohlendioxid aus und ist somit im Vergleich zu anderen Flugzeugen seiner Kategorie umweltfreundlicher. „Der A350 XWB ist ein sehr besonderes Flugzeug. Seine drei wesentlichen Merkmale – geringer Treibstoffverbrauch und Ausstoß von Kohlenstoffdioxid sowie niedriger Geräuschpegel – bedienen besonders kritische Faktoren in unserer Branche. Sie sind alle drei vorteilhaft in diesem innovativen Flugzeug vereint“, so Akbar Al Baker, Group Chief Executive von Qatar Airways.

Der A350 bei der Erstlandung in Frankfurt am 15. Januar 2015. Foto: Qatar Airways

Freuen sich über den Erstflug des A350 XWB: Fabrice Brégier, Airbus Präsident und Chief Executive Officer, Akbar Al Baker, Qatar Airways Group Chief Executive, Michael Müller, Mitglied des Vorstands von Fraport (von links nach rechts).

Die Sitze in der Business Class des neuen A350 lassen sich zu einem 203 cm langen, flachen Bett verwandeln, bezogen mit der feinsten italienischen Frette-Bettwäsche. Foto: Qatar Airways

Die extra breiten Sitze in der Economy Class des neuen A350 XWB bieten höchsten ergonomischen Komfort. Außerdem ist Qatar Airways die erste Fluggesellschaft, die die Steuerbox des In-Flight-Entertainment-Systems in den Rahmen des Sitzes integriert. So kann man die Beine ausstrecken, ohne auf irgendwelche Hindernisse zu stoßen. Foto: Qatar Airways

Einladend: Der "Entrance Dome" im A350 von Qatar Airways. Foto: Qatar Airways

Der A350 XWB bei der Übergabe an Qatar Airways am 22. Dezember 2014 in Toulouse. Foto: Andreas Spaeth/www.aspapress.com

Im extrabreiten Rumpf des A350 XWB dürfen sich ab Januar 2015 Passagiere auf der Strecke Doha-Frankfurt wohl fühlen. Foto: Andreas Spaeth/www.aspapress.com

Der A350 XWB im Airbus-Werk in Toulouse. Foto: Qatar Airways

Die Trapezflügel machen den Airbus A350 XWB besonders effizient. Foto: Airbus

Der neue A350 XWB in der Übersicht. Grafik: Airbus

A350 mit ausgeklügeltem Kabinen-System

Im extrabreiten Rumpf des A350 XWB („Extra Wide Body“) befindet sich eine hohe Kabine mit Panoramafenstern und elektromechanischen Fensterblenden. Letztere lassen sich in der Business Class von transparent bis undurchsichtig einstellen. Das integrierte LED-Stimmungslicht passt sich farblich an die Tageszeit am Zielort an und soll so dafür sorgen, den Jetlag möglichst gering zu halten. Darüber hinaus bläst ein neuartiges Filtersystem stets frische Luft in die Kabine. Durch einen niedrigen Kabinendruck und optimale Luftfeuchtigkeit sollen die Passagiere auf diese Weise möglichst frisch ans Ziel kommen.

203 Zentimeter Liegefläche in der Business Class

Der A350 von Qatar Airways verfügt über 283 Plätze − 247 davon in der Economy Class, 36 in der Business Class. Die extrabreiten Sitze in der Economy Class folgen einer 3-3-3-Sitzreihenkonfiguration und sind mit vierfach verstellbaren Kopfstützen und je einem 10,6-Zoll-Bildschirm ausgestattet. In der Business Class sind die Sitzreihen nach dem Schema 1-2-1 aufgeteilt. Die Sitze lassen sich zu 203 Zentimeter langen Flatbeds ausfahren. Die Bordunterhaltung wird auf einem 17 Zoll großen High Definition Thales Avant Touchscreen ausgestrahlt.

A350 ab 15. Januar 2015 täglich auf der Strecke Doha-Frankfurt

Seit dem 15. Januar 2015 fliegt der A350 XWB täglich für Qatar Airways von Doha nach Frankfurt (Flugnummer QR67) und zurück (Flugnummer QR68):

  • Abflug in Doha QR67 um 7.40 Uhr, Ankunft in Frankfurt um 12.30 Uhr
  • Abflug in Frankfurt QR68 um 15.25 Uhr, Ankunft in Doha um 23.25 Uhr

Der nächste A350 XWB wird am 1. März 2015 in die Flotte von Qatar Airways aufgenommen und auf einer zweiten täglichen Verbindung Frankfurt-Doha eingesetzt. Insgesamt hat Qatar Airways 80 Maschinen vom Typ A350 bestellt. Vietnam Airlines wird im Sommer 2015 als zweite Fluggesellschaft weltweit den A350 einsetzen. Und auch die Lufthansa hat 25 Maschinen bestellt, die ab 2016 eintreffen sollen.

Weitere Informationen auf www.qatarairways.com und www.a350xwb.com.

 








Im Naturpark Altmühltal entfaltet sich eine Naturlandschaft wie aus dem Bilderbuch, durch die bereits seit Jahrhunderten rege frequentierte Handelswege verkehrten und wo sich Händler aus verschiedensten Destinationen zum Austausch trafen. Diese Tradition wird im ABG Tagungszentrum in Beilngries fortgesetzt.

ABG Tagungszentrum: Sicher tagen in
Corona-Zeiten im Naturpark Altmühltal
Hier lesen Sie mehr

Mit dem AERONAUT eröffnete am 23. September 2020 das erste Safer-than-Home-Apartmenthotel in Berlin. Es besteht aus 62 Serviced Apartments in unterschiedlichen Größen.

AERONAUT – Das erste Anti-Corona-
Serviced-Apartmenthotel der Welt in Berlin
Hier lesen Sie mehr
x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.