Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 1/2019

Unsere Printausgabe 1/2019 mit dem Titelthema Hallo Zukunft – Die neuesten Trends für Business Traveller

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 1/2019

Unsere Printausgabe 1/2019 mit dem Titelthema Hallo Zukunft – Die neuesten Trends für Business Traveller


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Ab Jahresmitte gibt’s die digitale Österreich-Vignette

Die Maut: Für Lkw wird sie ausgedehnt, für Pkw kommt sie frühestens in zwei Jahren. Foto: iStock
Die Maut: Für Lkw wird sie ausgedehnt, für Pkw kommt sie frühestens in zwei Jahren. Foto: iStock

Was sich auf Europas strassen dieses Jahr ändert

Neben dem Pickerl wurde in Österreich eine digitale Vignette eingeführt, die bisher ausschließlich online bei der österreichischen Straßenbetreibergesellschaft ASFINAG sowie über die ASFINAG-App Unterwegs erhältlich ist. Ab Mitte 2018 gibt es sie auch in den ADAC-Geschäftsstellen, dabei ist sie direkt gültig und die 18-tägige Sperrfrist nach dem Kauf entfällt. Die Kosten liegen zwischen neun Euro für einen Zehn-Tages-Vignette und 87,30 Euro für eine, die ein Jahr lang gültig ist.

In vielen Städten Frankreichs müssen Autofahrer die Umweltplakette „Crit´Air“ vorweisen. Sie ist für ausländische Fahrzeuge bisher nur online über die offizielle Internetseite des französischen Umweltministeriums bestellbar und kostet 4,21 Euro.

Die Pkw-Maut in Deutschland wird voraussichtlich erst ab Mitte 2020 eingeführt. Das ist deutlich später als geplant, zumal sie schon im Frühjahr 2017 beschlossen wurde. Die Preise für die Autobahnbenutzung hängen vom Hubraum und der Umweltfreundlichkeit des Pkw ab. Im Gegenzug sollen deutsche Autobesitzer über die Kfz-Steuer entlastet werden.

(sf)



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.