Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT-6-2019
BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT-6-2019

BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Taste & Travel: Marhaba Abu Dhabi

Mann serviert Platte mit orientalischen Vorspeisen; Foto: iStock.com/GCShutter
Das kulinarische Angebot Abu Dhabis ist herausragend. Foto: iStock.com/GCShutter

Abu Dhabi steht nicht nur für Reichtum, Paläste und Luxushotels, sondern auch für ein herausragendes kulinarisches Angebot.

Text: Kai Böcking

Abu Dhabi ist nicht Dubai. Die Hauptstadt der insgesamt sieben Vereinigten Emirate ist nicht nur größer und reicher als seine „kleinen“ Brüder, es bietet auch für Geschäftsreisende einige bemerkenswerte Locations, die man so nirgendwo am Persischen Golf findet. Dabei ist die moderne Metropole am Wüstenrand nicht so rasant gewachsen wie der glitzernde Nachbar Dubai mit seinen zahllosen Superlativen, sondern folgt einem genauen Plan in Sachen Stadtentwicklung, Tourismus und Kultur. Spannend!

Hotel-Restaurants

Abu Dhabi strotzt nur so von Five-Stars-Hotels. Allen voran das Emirates Palace, eine milliardenschwere Vision der Herrscherfamilie Zayed. Bescheidenes Ziel bei der Eröffnung vor zehn Jahren: das einzige Palasthotel der Welt zu sein. Wer keine chronische Goldallergie hat, dem empfehle ich zumindest einen Rundgang durch den Tempel der Dekadenz. Im Café in der Nähe der Lobby wird der weltweit einzige Cappuccino mit Goldstaub serviert – für schlappe 20 Euro. Schauen sie danach in den Spiegel, so mancher hat nach dem Genuss des Edelmetallkaffees schimmernde Lippen. kempinski.com

Viel moderner, schicker und zeitgemäßer kommt das Jumeirah at Etihad Towers (jumeirah.com) daher. Ein gigantisches, aus vier gewaltigen Türmen bestehendes Design-Ensemble an der Corniche, dem Pracht boulevard der Stadt. In Tower eins befindet sich das Hotel mit insgesamt 382 Zimmern. Betritt man das Jumeirah, steht man in der größten Hotellobby der Welt, Zentrum für Geschäftsleute, Diplomaten und Gäste aus aller Herren Länder. Auch die Zimmer sind modern, hell und exklusiv ausgestattet, mit allem, was das Herz des Vielreisenden erfreut. Fragen Sie nach einem Standard Deluxe Room. Da sitzt man in der Badewanne und schaut durch die deckenhoch-verglasten Fenster auf den Golf.

Auch kulinarisch setzt das vom deutschen Hotelchef Stefan Fuchs geleitete Haus Maßstäbe. Elf Restaurants, Bars und ein Nachtclub bedienen die Bedürfnisse der geschäftigen Klientel. Zum Business-Lunch kann man seine Geschäftspartner ins Steakhaus, zum Italiener, Libanesen oder All-Day-Dining ausführen. Wenn es ein wirklich wichtiges Meeting ist, dann muss man unbedingt ins „ToriNoSu“. Das wurde gerade zum besten japanischen Restaurant der Stadt gewählt. Hier werkelt millimetergenau Chefkoch Ando, der Kaiseki-geschulte Meisterkoch aus Japan.

Ach ja, natürlich zelebriert das Jumeirah at Etihad Towers jeden Freitag das große Wochenendvergnügen der Expats in Abu Dhabi: den Brunch. Hier natürlich auf 5-Sterne-Niveau, Alkohol gegen Aufpreis inklusive. Ein gemeinschaftlicher Frühschoppen, der gerne mal endet wie der Tag in einem All-Inclusive-Ferienclub.

Nächste Seite


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.