Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT 3/2018
BusinessTraveller 3/2018

Unsere Printausgabe 3/2018 mit dem Titelthema Vom Hotel zum Hotspot: Immer mehr Herbergen bieten ihren Gästen Entertainment – und kommen gut an damit.

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT 3/2018

BusinessTraveller 3/2018

Unsere Printausgabe 3/2018 mit dem Titelthema Vom Hotel zum Hotspot: Immer mehr Herbergen bieten ihren Gästen Entertainment – und kommen gut an damit.


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

London: Vier neue Herbergen mit Charakter

Brexit hin oder her – London hat bis dato noch nichts von seiner Dynamik verloren. Das kann man auch an den zahlreichen Hotelneueröffnungen ablesen. BUSINESS TRAVELLER stellt vier sehr unterschiedliche Häuser vor.  

The Principal – Makeover für eine alte Dame

In einem originellen Gebäudeblock direkt am Russell Square – nur einen Katzensprung vom Britischen Museum entfernt – eröffnet am 16. April The Principal. Wenn hier von „originell“ die Rede ist, dann ist damit jener historistische Look für Bauten gemeint, der sich Ende des 19. Jahrhunderts munter aller Baustile bediente. Das denkmalgeschützte Gebäude war bereits 1898 als Hotel gebaut worden. Nun aber hat es die kleine, aber feine britische Hotelkette Principal für 85 Millionen Pfund sorgfältig renoviert. Die Einrichtung 334 Zimmer ist eine gelungene Mischung aus cremefarbener Eleganz und britischem Flair.

Preis: Doppelzimmer ab 226 Euro

Website: www.phcompany.com

 

Foto Principal

The Principal liegt direkt am Russell Square im Literatenviertel Bloomsbury

Foto Principal

Mix aus Alt und Neu: das Restaurant im The Principal

Foto Principal

Blick in ein Zimmer des Principal

Foto Principal

Very british: Bar und Lounge im Principal

Foto L'Oscar

Das Eckgebäude des neuen l'Oscar war mal Zentrale der Baptistengemeinde

Foto L'Oscar

Gastauftritt: Innenarchitekt Jacques Garcia inszeniert seine Zimmer gerne

Foto Bankside

Lobby des Bankside Hotels

Foto Bankside

Wirkt wie ein Workshop, nur die Materialien sind edler: Restaurant im Bankside

Foto Bankside

Hell und optisch unterhaltsam: Mezzanine im Bankside Hotel

Foto Vintry & Mercer

Eingang zum Vintry & Mercer Hotels in der City of London

Foto Vintry & Mercer

Eklektisch ist die Einrichtung der Zimmer, deren Möbel verschiedene Stilepochen miteinander kombinieren

Foto Vintry & Mercer

"Kitchen" nennt das Vintry & Mercer sein Restaurant

 

L’Oscar – Edelbleibe mit Kapelle

Fast zehn Jahre stand das historische Gebäude leer. Das attraktive Eckhaus von 1903 liegt an der Southampton Road nahe der U-Bahnstation Holborn. Einst war dies das Hauptquartier der Baptisten mit eigener Kapelle. Anfang Mai jedoch geht es als L’Oscar Hotel in Betrieb. Der französische Architekt Jacques Garcia, bekannt für die theatralische Inszenierung seiner Räume, hat das Haus gestaltet. Die 39 Gästezimmer schwelgen in Samt, Seide und Brokat in schweren Rot- und Goldtönen sowie in aufwändigen Ornamenten. Das Sternerestaurant befindet sich in der ehemaligen Kapelle und ist besonders reizvoll wegen seiner hohen Lichtkuppel.

Website: www.loscar.com

Bankside Hotel – Designherberge für Millennials

Nahe des Tate Modern Museums und der Hayward Gallery will das Bankside Hotel in einem schicken Glasgebäude ab Sommer Herberge für Besucher und zugleich Hotspot für die Anwohner werden. Benannt ist das Hotel nach dem Viertel, dessen Gentrifizierung Mitte der 90er Jahre begann und das heute eher zu den Trendvierteln zählt. Mit einem gekonnten Mix aus 50er-Jahre-Look, edlen Ledermöbeln und dem Spiel unterschiedlicher Holzmaserungen dürfte das Haus mit 161 Zimmern vor allem Gäste mit einem Faible für Stil anziehen.

Preis: Doppelzimmer ab ca. 300 Euro

Website: www.banksidehotel.com

Vintry & Mercer Hotel – An der Schnittstelle zwischen Alt und Neu

In ein altes Viertel ein neues Gebäude kongenial einzupassen, ist eine Kunst. Dem Vintry & Mercer Hotel in der City of London ist dies gut gelungen. Das moderne achtstöckige Eckhaus liegt da, wo ehemals die Kaufleute mit Wein und Tuch handelten – daher der Name. Es soll im Sommer eröffnen. Mit 92 Zimmern liegt es günstig zu St. Pauls und zum Finanzzentrum. Das Interieur ist als „eklektisch“ zu bezeichnen und die Lobby wirkt wie ein stylisher britischer Wintergarten. Bei schönem Wetter wird die Dachterrasse mit Blick über die City mit Sicherheit zum Geheimtipp.

Preis: Doppelzimmer ab 218 Euro

Website: www.vintryandmercer.com

Weiterlesen:

Neue Hotels: Hot Spots für Hamburg

Rund um den Globus: Spektakuläre neue Stadthotels 2018



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.