Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER 5/2019
BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER 5/2019

BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Kai reist: Mein Miami

Kai Böcking, Miami Beach; Foto: iStock.com/THEPALMER; privat
Kai Böcking reist hauptberuflich um die Welt. In seiner BT-Kolumne gewährt uns der Moderator und Journalist einen Insiderblick auf die Metropolen dieser Welt – garniert mit aktuellen News & Tipps für Ihren nächsten Trip. Foto: iStock.com/THEPALMER; privat

„Als in den 80ern „Miami Vice“ zum ersten Mal über die deutschen TV-Bildschirme flimmerte, war ich sofort Fan. Coole Stadt mit coolen Leuten in krassen Outfits. Die Farben, die Schönheit der Menschen, der besondere Vibe. Ich wollte wie Sonny Crockett in der aufregendsten Stadt Amerikas sein. Heute, 30 Jahre später, zieht mich die City immer noch in ihren Bann, auch wenn ich keine pastellfarbenen Jacketts mit aufgekrempelten Ärmeln und Schulterpolstern mehr trage…“

→ Hinkommen
Miami International ist ein internationales Drehkreuz für Vielreisende. Lufthansa fliegt zum Beispiel täglich ab Frankfurt und München nach Florida. Ebenso United und viele Charter-Anbieter und Airlines mit Umsteigeverbindungen. miami-airport.com, lufthansa.com, unitedairlines.com

→ Übernachten
Machen wir uns nichts vor: Wer in Miami nicht aktiv und in Shape ist, hat verloren. Deshalb sollte man(n) auch bei der Wahl des Hotels auf Lage und Ausstattung in Sachen Fitness achten. Das Hotel East Miami lässt dem Jetlag-geplagten Vielreisenden gar keine andere Wahl, als sich am frühen Morgen am Strand die Beine zu vertreten. east-miami.com
Ein absolutes Highlight ist die Joggingstrecke am South Beach, der sogenannte Miami Beach Boardwalk. Der Anblick der aufgehenden Sonne ist grandios, das Rauschen des Atlantiks besser als jede Spotify-Playlist, und gemeinsam mit anderen joggenden oder walkenden Early Birds laufe ich gemütlich bis zum South Pointe Park Pier und werde mit einem fantastischen Panorama belohnt.

→ Essen und Ausgehen
Der South Beach ist ein Food-Paradies. Und hier regiert nicht Fast Food, sondern Soul und Health Food. Wie überall haben die Poké Bowls auch hier Einzug gehalten und bieten sich an als frische Lunch-Alternative zu den üblichen Sandwiches und Co. Meine Empfehlung: Poké 305 (poke305.com) in Miami South Beach oder Poké Life (pokelifeusa.com) in Brickell.
Abends geht in Miami die Post ab. Jedes Hotel in South Beach hat eine Poolbar, die zur Dämmerung flirtbereite Besucher anlockt. Tipp: Ziehen Sie sich sommerlich-schick an. Kein schlechter Start in die Nacht: die Bar im Delano. delano-miami-beach.hotel-rn.com

→ Bleisure
Die Verbindung aus Business und Leisure ist der Trend bei Geschäftsreisenden. Wer das verrückte, bunte Miami für einen Kurztrip verlassen will, hier zwei Tipps:

  • 1. Auto mieten, um a) in die Everglades Richtung Florida Keys oder b) in die andere Richtung auf die Westseite Floridas zu fahren. Da sind die Strände noch breiter, noch weißer und es gibt großartige Restaurants und Bars.
  • 2. Ab aufs Schiff! Hier warten spottbillige Angebote für die amerikanische Version einer Kreuzfahrt: all inclusive, kurze Hosen, bunte Hemden und ein Partyvolk, das Miami wie einen Kindergeburtstag aussehen lässt. Nicht jedermanns Sache, aber lustig: Seit diesem Jahr cruist auch das größte Kreuzfahrtschiff der Welt „Symphony of the Seas“ zwischen Florida und den Bahamas. Inklusive eigener Badeinsel! royalcaribbean.com

 


Noch mehr Ziele und Tipps von Kai Böcking gefällig?

Kai reist nach:


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.