Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover
BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover

BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Kai reist: Mein Macau

Porträt Kai Böcking und Skyline Macau
Kai Böcking war für uns in der reichsten Glücksspielmetropole der Welt. Foto: iStock/privat

Sie können natürlich eine Münze werfen, bevor sie sich entscheiden, nach Macau zu reisen. Denn schließlich ist die kleine Halbinsel vor der chinesischen Küste die reichste Glücksspielmetropole der Welt. Jeder Spieltisch hier verdient siebenmal mehr Geld als einer in Las Vegas. Doch die Sonderverwaltungszone ist auch ohne den Zeitvertreib an den Daddel-Automaten einen Besuch wert. Nirgends auf der Welt umarmen sich portugiesische Lebensart und chinesischer Pragmatismus so innig wie in Macau. Der Weg lohnt sich!

Cathay Pacific B777-300ER

Hinkommen

Cathay Pacific fliegt täglich von Frankfurt nach Hongkong. Vom Flughafen gibt es direkte Verbindungen in die Spielerstadt – entweder per Fähre oder mit dem Hubschrauber. Wer weder Heli noch Schiff verträgt, sollte mit seinem Besuch noch ein Jahr warten. 2017 wird die 35 Kilometer lange Brücke über den Perlfluss zwischen Hongkong und Macau eingeweiht. www.cathaypacific.de, www.turbojet.com.hk/en/, www.skyshuttlehk.com (Foto: Cathay Pacific)

Roulette

Wohnen

Das MGM Macau liegt im „alten“ Teil der ehemaligen portugiesischen Kolonie. Das 5-Sterne-Haus räumt regelmäßig internationale Preise für herausragenden Service ab. Mit nur rund 500 Zimmern eher ein kleines Hotel. Zum Vergleich: Das Venetian auf dem neu aufgeschütteten Cotai Strip hat sechsmal so viele Zimmer. Egal, ob kleines Haus oder Mega-Komplex, ein Kasino hat so gut wie jedes Hotel. Anders als in den USA werden aber in den Spielhallen keine kostenlosen Drinks serviert. Denn: Die Chinesen nehmen das Spiel wirklich ernst. Baccarat, eine lokale Alternative zu 17+4, spielen sie bis zu 18 Stunden täglich. Wer im MGM nicht zocken möchte (alte Regel: „Das Kasino gewinnt immer“), legt sich an den Pool oder entspannt in einem der Cafés im überdachten portugiesischen Patio. www. mgmmacau.com (Foto: iStock)

Dim Sum

Essen

Drei Tipps: Im Long Wa Tea House (3 Rua, Norte du Mercado Almirante) sitzen frühmorgens die Chinesen bei grünem Tee und Dim Sums und lesen Zeitung. Vom lichtdurchfluteten Raum aus sieht man auf das blutrote Backsteingebäude des Red Market, den Sie gleich nach dem Tea House besuchen sollten: Ein chinesischer Fleischund Fischmarkt ist für europäische Gemüter eine echte Grenzerfahrung. Ganz anders die Küche von António Coelho: Er serviert in seinem Restaurant authentische portugiesische Köstlichkeiten in historischem Ambiente. Reservieren Sie unbedingt einen der wenigen Tische auf der schönen Dachterrasse. www.antoniomacau.com (Foto: iStock)

Macau Tower

Anregen

O.k., allein unter Chinesen – das ist Nervenkitzel. Sie sind es gewöhnt, in Gruppen, ohne Körperabstand, die Altstadt Macaus zu erkunden – gerne auch mit Schirm oder Selfie-Stick, und immer ziemlich laut. Wer noch mehr Thrill braucht, der besteige den Macau Tower: Hier ist Adrenalin garantiert – beim welthöchsten Bungee-Sprung oder bei einem Rundgang auf dem schmalen Steg, der in 220 Meter Höhe rund um die Aussichtsplattform führt. www.macautower.com.mo (Foto: iStock)


Kai Böcking reist hauptberuflich um die Welt – auch für den BUSINESS TRAVELLER. In seiner Kolumne gewährt uns der Moderator und Journalist einen Insiderblick auf die Metropolen dieser Welt – garniert mit aktuellen News & Tipps für Ihren nächsten Trip.

Kai reist nach …
⇒ ABU DHABI
⇒ AUCKLAND
⇒ Chicago
⇒ Havanna
⇒ Hongkong
⇒ Los Angeles
⇒ Mailand
⇒ Seoul
⇒ Singapur
⇒ Zürich



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.