Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 1/2019

Unsere Printausgabe 1/2019 mit dem Titelthema Hallo Zukunft – Die neuesten Trends für Business Traveller

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 1/2019

Unsere Printausgabe 1/2019 mit dem Titelthema Hallo Zukunft – Die neuesten Trends für Business Traveller


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Kai reist: Mein Kapstadt

Kapstadt
Weltenbummler Kai Böcking besuchte das wunderschöne Kapstadt. Foto: iStock

Es war einer meiner ersten Langstreckenflüge, als der Kapitän am frühen Morgen die Passagiere informierte, er würde eine kleine Extraschleife fliegen: „Schauen Sie sich das an, jedes Mal traumhaft!“ Die Zugabe um den Tafelberg in Südafrika war ein so prägendes Erlebnis, dass Kapstadt allein deshalb einen festen Platz in meinem Herzen hat. Für diese Stadt lohnt es sich wirklich, eine oder auch mehrere Schleifen zu drehen.

Kai reist: Mein Kapstadt

Hinkommen

Viele Flüge landen am Südende Afrikas , viele davon aber nur mit Zwischenstopp. Wer keinen Wert auf ein riesiges Entertainment-Programm legt, dem sei die Air-Namibia-Verbindung ab Frankfurt über Windhoek ans Herz gelegt. Immer eine Bank ist natürlich auch der South-African-Airways-Flug über Johannesburg ab München oder Frankfurt. Ein Tipp am Rande: Wer beim Abflug in Deutschland einen Reisepass vorzeigt, der weniger als zwei freie Seiten aufweist, wird nicht nach Südafrika reisen. Das habe ich selbst schon erlebt. www.flysaa.com, www.airnamibia.com

Kai reist: Mein Kapstadt

Übernachten

Freunde gepflegter Hotelketten betten ihr Haupt in einem der vielen Businesshotels in Kapstadt. Eine gute Mischung aus Lage (am Meer mit Blick auf den Yachthafen), Komfort, Preis und Ambiente ist das Radisson Blu Hotel Waterfront. Ein kleiner Geheimtipp ist das Boutique-Hotel Villa Zest. Die fein durchgestylten Zimmer tragen hübsche Namen wie „Warhol“, „American Graffiti“ oder „Jackie Brown“. www.radissonblu.com/de/hotel-capetown, www.villazest.co.za

Kai reist: Mein Kapstadt

Essen

Während viele Reisende unweigerlich an der Waterfront landen, ist die Bree Street das Ziel meiner kulinarischen Wünsche. Chefs Warehouse ist eine tolle Tapas-Bar mit urigem Ambiente innen und heiß begehrten Tischen im Außenbereich. Jeden Abend denken sich die Köche Gerichte für den nächsten Tag aus: Lachs mit Fenchel und Grapefruit, Karotten-Risotto mit Mascarpone oder Tartar mit Avocado-Püree und Apfel. Modernes Streetfood, aber nicht ganz billig. Gleiche Ecke, anderes Konzept: Im Burger & Lobster gibt es, wie der Name schon sagt, genau das: große Lobster und große Burger. Köstlich: die Lobster Roll (Brioche-Brot mit hausgemachter Soße und Lobsterfleisch). Spektakulär: der ganze Lobster, serviert auf einer Platte mit jeder Menge Werkzeug

Kai reist: Mein Kapstadt

Rausfahren

Auch wenn die Stadt noch so schön ist: Mich zieht es jedes Mal in die umliegenden Weingebiete. 20 Minuten von Kapstadt entfernt liegt die Steenberg Farm. 1682 als erste Farm am Kap gegründet,ist sie heute so eine Art Supererholungsgebiet. Das hervorragende Essen und das Wein-Tasting beendet man am besten in dem zur Farm gehörenden 5-Sterne-Hotel. www.steenbergfarm.com


Kai Böcking reist hauptberuflich um die Welt – auch für den BUSINESS TRAVELLER. In seiner Kolumne gewährt uns der Moderator und Journalist einen Insiderblick auf die Metropolen dieser Welt – garniert mit aktuellen News & Tipps für Ihren nächsten Trip.

Kai reist nach …

⇒ Shanghai
⇒ München
⇒ St. Petersburg
⇒ Berlin
⇒ Macau
⇒ Auckland
⇒ Los Angeles
⇒ Mailand
⇒ Zürich

⇒ Abu Dhabi
⇒ Seoul
⇒ Chicago
⇒ Singapur
⇒ Havanna

⇒ Hong Kong



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.