Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER 5/2019
BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER 5/2019

BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Kai reist: Bleisure in Hainan

Porträt Kai Böcking, Stand auf Hainan; Foto: privat/iStock,com/Kirill Polyakov
Der moderne Geschäftsreisende ist heutzutage auch gerne mal Abenteurer – und hängt ans Business ein paar Urlaubstage dran. BLEISURE nennt man diese Mixtur aus Business und Leisure, die niemand besser kann als BT-Kolumnist KAI BÖCKING. Foto: privat; iStock.com/Kirill Polyakov

Wer beruflich in Guangzhou oder Hongkong zu tun hat, dem empfehle ich einen Trip nach Hainan, das „Hawaii Chinas“. In zwei (Flug-) Stunden ist man im Paradies.

Text: Kai Böcking

Wer Hawaii kennt und mag – mit seiner üppigen Vegetation, den Stränden, Bergen und dem tropischen Klima –, findet hier, auf der größten Insel der Volksrepublik, eine (fast) identische Kopie. Während nur wenige Deutsche überhaupt jemals etwas von Hainan gehört haben, ist der Trip auf die Insel für Chinesen wie für uns ein Wochenende auf Mallorca.

Der moderne Flughafen in Sanya ist nicht groß, aber chinesisch effizient, die großen Hotels shutteln die Gäste im klimatisierten Bus an den Strand. Millionen Chinesen können nicht irren, das denken wohl auch die großen Hotelketten, und sind vollständig vertreten: Mandarin Oriental, St. Regis, Banyan Tree, Ritz Carlton, Grand Hyatt, Sofitel. Letzter Neuzugang: das Atlantis Hotel, das seinem Pendant in Dubai in Sachen Gigantismus in nichts nachsteht. Wer also Lust auf Spiel, Spaß und Wasserrutsche hat, bitte sehr!

Egal, für welches der 5-Sterne-Häuser Sie sich entscheiden, Luxus wird hier großgeschrieben. Üppige Poolanlagen, feine Sandstrände, internationale Küche (das Atlantis hat sogar eine eigene Brauerei mit einem Braumeister aus Deutschland), asiatische Spa-Kultur und, und, und. Trotzdem sollte man vor die Tür gehen, denn Hainan ist eine Insel zum Entdecken. Allein ein Bummel durch das abendliche Sanya ist ein Muss. Auf dem Nachtmarkt mit allerlei Krimskrams, Garküchen und Bars werden Ausländer freundlich begrüßt und neugierig beäugt.

An der nagelneuen Strandpromenade reihen sich Fischrestaurants und Bars unter Schnüren voller Lampions. Wenn es in Hainan für nicht chinesische Besucher ein Problem gibt, dann die Sprache. Verständliches Englisch können die wenigsten, daher empfehle ich dringend, eine Übersetzungs-App aufs Handy zu laden.

Kulturell ist Hainan eine bunte Mischung. Auf der Insel leben einige Minderheiten, die seit Jahrhunderten ihren Lebensstil pflegen. Die Dan-People wohnen traditionell auf Hausbooten in einer Bucht und sichern ihre Existenz durch Fischfang. Diesen kann man sich als Gast im (schwimmenden) Restaurant aus dem Bassin holen und frisch zubereiten lassen. In Öl frittierte ganze Fische sind eine Köstlichkeit.

Im Gegensatz dazu leben die Miao in den Bergen. Buchen Sie sich im Hotel einen Führer und schauen Sie den Frauen zu, wie sie aus rotem wildem Reis traditionellen (Reis-)Wein herstellen. Achtung! Das Zeug hat es in sich. Viel Spaß bei Ihrer Auszeit im Hawaii Chinas!


Noch mehr Ziele und Tipps von Kai Böcking gefällig?

→ bleisuretraveller.com

Kai reist nach:

MIAMI
DAKAR
BARCELONA
NEW YORK
KAPSTADT
SHANGHAI
MÜNCHEN
ST. PETERSBURG
BERLIN
MACAU
AUCKLAND
LOS ANGELES
MAILAND
ZÜRICH
ABU DHABI
SEOUL
CHICAGO
SINGAPUR
HAVANNA
HONGKONG


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.