Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT 4/2018
BusinessTraveller 4/2018

Unsere Printausgabe 4/2018 mit dem Titelthema Privatjet statt Linie – für wen sich das Investment lohnt

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT 4/2018

BusinessTraveller 4/2018

Unsere Printausgabe 4/2018 mit dem Titelthema Privatjet statt Linie – für wen sich das Investment lohnt


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

4 Stunden in New Orleans

French Quarter New Orleans
Buntes New Orleans: In der Geburtsstadt von Louis Armstrong ertönt der Jazz an allen Ecken. Foto: iStock

New Orleans ist zurück. Auf Hurrikan Katrina folgte eine Dekade des Wiederaufbaus und des neu entdeckten Tourismus, denn: Die Stadt ist eine der kulturell interessantesten Metropolen der USA und weist viele sehenswerte Ecken auf. Die Straßen des French Quarter etwa sind eine spannende Mixtur – geprägt von französischen, spanischen und afrikanischen Einflüssen. Sechs Gründe für eine Stippvisite in der Südstaaten- und Jazz-Metropole am Mississippi.

St. Louis Cathedral

Ein Highlight: die St. Louis Cathedral (stlouiscathedral.org). Die älteste Kathedrale Nordamerikas stammt ursprünglich aus dem Jahr 1727, wurde jedoch in der Vergangenheit mehrfach neu aufgebaut. Die heutige Kirche aus dem Jahr 1850 ist eine klassizistische Basilika mit den Charakteristika der Südstaaten-Architektur. Auf dem gleichen Grundstück: das sehenswerte Louisiana State Museum (louisianastatemuseum.org).

Jackson Square

Die St. Louis Cathedral steht auf dem berühmten Jackson Square im French Quarter, auf der höchstgelegenen Ebene der Stadt, die selbst Katrina mehr oder weniger unbeschadet überstand. Unter den Franzosen und später unter den Spaniern hieß der Platz, auf dem seinerzeit Paraden abgehalten und Gefangene hingerichtet wurden, Place d’Armes bzw. Plaza de Armas. Heute gilt der Jackson Square, der die Größe eines Häuserblocks hat, als eine historische Landmarke. Er ist umsäumt von Pontalba-Häusern aus den 1840er-Jahren, die kleine Boutiquen und Touristenläden beherbergen, und ein beliebter Hotspot für Künstler, Artisten, Live-Bands und entspannte Stunden im Freien. Seine Historie ist derart bewegt, dass sich eine geführte Tour empfiehlt, zum Beispiel von New Orleans Secrets (nosecretstours.com).

Nächste Seite


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.