Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel BT 2/2019
BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Titel BT 2/2019

BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Schlafwagenbusse zwischen Los Angeles und San Francisco

In einem Bus zu schlafen ist selten ein angenehmes Erlebnis, auch wenn das Fahrzeug noch so bequem ausgestattet ist. Eine kalifornische Firma hat nun aber vor, das zu ändern. Sie spricht bei ihren Fahrzeugen auch nicht mehr von Bussen, sondern von „beweglichen Hotels“, und in diesen Hotels gibt es private Schlafkabinen.

Das Unternehmen wurde im vergangenen Jahr als SleepBus gegründet und kürzlich in Cabin umbenannt. Im Juni begann der nächtliche Liniendienst auf der sechsstündigen Strecke zwischen Los Angeles und San Francisco.

Die Passagiere reisen bei Cabin in Einpersonen-Schlafkojen, jeder Bus besitzt überdies ein gemeinsames Bad und einen gemeinsamen Aufenthaltsraum für die Passagiere.

Die Kabinen sind zweistöckig links und rechts der schmalen Gangway angeordnet. Es gibt ausschließlich Einpersonen-Liegeplätze. Reisende in angrenzenden Kabinen können aber wahlweise über den Gang plaudern oder die Kabine schließen, um Ruhe zum Schlafen zu haben.

Jede Schlafkoje ist mit einem Bett, USB und Stromanschlüssen, WLAN und Leselampe ausgestattet. An Bord gibt es außer dem Fahrer einen Service-Mitarbeiter, der Tee und Snacks anbietet.

Das Ticket für die einfache Strecke kostet aktuell etwa 115 US-Dollar.

Nach dem erfolgreichen Start plant das Unternehmen, seinen Service zeitnah auf weitere US-Städte auszudehnen. Hierfür hat es kürzlich 3,3 Millionen US-Dollar von Investoren eingesammelt.

Webseite: Ridecabin.com



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.