Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER 5/2019
BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER 5/2019

BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Smart, smarter – Hightech-Koffer

Smarte Koffer im Weltall
Vor ein paar Jahren noch nicht vorstellbar, jetzt Realität: Hightech-Koffer mit eingebauten Tracking-Systemen, Gepäckwaagen und Akku-Ladestationen. Bild: Thinkstock/PR

In der vernetzten Welt werden jetzt auch Koffer smart. Etablierte Kofferhersteller und unbekannte Startups tüfteln derzeit eifrig an neuen Lösungen für die Reise. Diese Hightech-Koffer sind das Ergebnis:

Bluesmart Koffer

Auf den ersten Blick ist der „Bluesmart“ ein ganz normaler Koffer. Bei genauerer Betrachtung entpuppt sich das Gepäckstück als Prototyp des neuen Hightech-Koffers. Der „Bluesmart“ kann via 3G-Konnektivität überall auf der Welt getrackt werden. Über eine Bluetooth-Schittstelle und das Smartphone kann der Koffer völlig ferngesteuert auf- und verschlossen werden. Mit dem eingebauten ...

Bluesmart Koffer

... Ladegerät kann ein Smartphone-Akku bis zu sechs Mal geladen werden. Darüber hinaus kann sich der smarte Hightech-Koffer auch noch selbst ...

Bluesmart Koffer

... wiegen und schickt die Angabe zu seinem exakten Gewicht direkt über die App auf das Smartphone seines Besitzers. Erhältlich sein soll der „Bluesmart“ ...

Bluesmart Koffer

... noch in diesem Jahr. Vorbestellen kann man ihn bereits auf www.bluesmart.com zu einem Preis von 349 Euro. Entwickelt wurde der smarte Hightech-Koffer übrigens – wie könnte es anders sein – in der Schmiede eines Startups aus dem Silicon Valley. Das Projekt wurde unter anderem über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanziert. Das Forbes Magazine zeichnete den „Bluesmart“ bereits mit dem Prädikat „Top Innovative Product and Service of 2014“ aus. Ganz ähnlich klingt die Entstehungsgeschichte des „Space Case“ ...

„Space Case“

Der „Space Case“ wurde ebenfalls über Crowdfunding finanziert. Erfinder Harry reist nach eigener Aussage selbst um die 80.000 Meilen pro Jahr und entwickelt schon seit Jahren innovative Gepäckstücke. Sein neuer Hightech-Koffer wirkt ebenfalls zunächst unscheinbar. Dabei verbirgt sich in dem smarten Gepäckstück jede Menge Hightech ...

„Space Case“

Ein biometrischer Fingerabdruckscanner, ein Standort-Tracker, eine Waage, ...

„Space Case“

... eine Smartphone-Ladestation, Bluetooth-Lautsprecher sowie die Anbindung zu einer App, die zusätzlich jede Menge Service-Leistungen rund um die Reise bietet. Vorbestellt werden kann der „Space Case“ auf www.planettravelerusa.com/shop ab einem Preis von 299 US-Dollar (rund 273 Euro). Der smarte Koffer „Bag2Go“ ...

Bag2Go

... wurde in Zusammenarbeit von Airbus, Rimowa und T-Systems entwickelt. Wann der Hightech-Koffer auf den Markt kommt, steht derzeit noch nicht fest. Wenn er aber mal im Einsatz ist, kann man den „Bag2Go“ eigentlich nicht mehr aus den Augen verlieren. Denn ...

Bag2Go

... über ein Funkmodul und einen Barcode-Scanner empfängt der Koffer alle relevanten Reisedaten und soll so stets den richtigen Weg finden. Verlorene Koffer könnten mit dieser Technologie bald der Vergangenheit angehören. Weitere Details auf bag2go.info. Und auch Delsey tüfftelt an einem smarten Hightech-Koffer ...

Der „Pluggage“ soll ebenfalls eine Tracking-Funktion sowie eine Waage und Lautsprecher erhalten – natürlich alles über das Smartphone steuerbar. Auf www.delseypluggage.com können potenzielle „Pluggage“-Kunden derzeit noch über die von ihnen gewünschten Features abstimmen. Das Erscheinungsdatum des smarten Hightech-Koffers ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Zielgerichtet: der smarte Koffer „Bag2Go“
Die kann man tragen: 10 smarte Geräte, die das Leben leichter machen sollen



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.