Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT_3_2019
BusinessTraveller 3/2019

Unsere Printausgabe 3/2019 mit dem Titelthema Mach mal Pause: 10 Stopover-Ziele mit Hitpotenzial

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT_3_2019

BusinessTraveller 3/2019

Unsere Printausgabe 3/2019 mit dem Titelthema Mach mal Pause: 10 Stopover-Ziele mit Hitpotenzial


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Ohne Visum in China: Sechstägiger Transitaufenthalt jetzt auch in Shanghai möglich

Straße in Shanghai, Foto: iStock
Straße in Shanghai, Foto: iStock

Seit Ende Januar dürfen sich deutsche Transitreisende auch in der Jangtse-Delta-Region bis zu 144 Stunden ohne Visum aufhalten

China verlängert die Dauer des visumfreien Aufenthalts für deutsche Staatsbürger. Bereits seit zwei Jahren haben deutsche Reisende die Möglichkeit, sich für 72 Stunden ohne Visum in Shanghai, Hangzhou und Nanjing aufzuhalten. Seit dem 30. Januar 2016 wurde diese Frist für Transitpassagiere auf bis zu 144 Stunden verlängert. Voraussetzung für den visafreien Aufenthalt in der Jangtse-Delta-Region ist der Nachweis eines Ausreisetickets sowie – falls benötigt – eines Visums für das Weiterreiseziel.

Laut Auswärtigem Amt können visafrei reisende Deutsche entweder mit dem Flugzeug über Shanghai, Hangzhou und Nanjing, oder aber mit dem Zug oder Schiff über Shanghai einreisen sowie in ein anderes Drittland ausreisen.

Die neue 144-Stunden-Regelung für die südostchinesischen Provinzen gilt für 50 weitere Länder – unter anderem auch für Staatsangehörige aus Russland, Japan, Singapur, Katar, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie den USA. Bei einer Einreise über die folgenden Städte besteht bereits seit Längerem die Möglichkeit für einen sechstägigen visafreien Transitaufenthalt in China: Chengdu, Changsha, Chongqing, Dalian, Guangzhou, Guilin, Harbin, Kunming, Peking, Qingdao, Shenyang, Tianjin, Wuhan, Xi’an und Xianmen.

Weitere Informationen zu den Einreisemodalitäten für China auf www.auswaertiges-amt.de

Arbeitsvisum China: Regelungen für befristete Tätigkeit
Zika-Virus breitet sich in Südamerika aus



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.