Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Amex GBT: Wo und wie in spe KI das Reisekosten-Management entlastet

Für Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands bleibt der Spesensatz wie gehabt. Foto: iStock/Chainarong Prasertthai
Für Geschäftsreisen innerhalb Deutschlands bleibt der Spesensatz wie gehabt. Foto: iStock/Chainarong Prasertthai

Die große Mehrheit der Travel Manager befürwortet den Einsatz von Künstlicher Intelligenz bei Buchung und Abrechnung. Zugleich erhöht KI die Sicherheit und könnte vor Betrug schützen.

In einer Umfrage von American Express Global Business Travel (Amex GBT) erwarteten 89 Prozent der Entscheider in Finanzabteilungen, dass KI die Buchung und Abrechnung von Dienstreisen unterstützen könnte. Über ein Drittel (34 Prozent) traut ihnen sogar zu, ohne jedes menschliche Eingreifen Unregelmäßigkeiten aufzudecken. 65 Prozent geht davon aus, dass in Zukunft der gesamte Bereich der Reisekostenabrechnung interventionsfrei wird.

Die Amex-Analyse zeigt, wie große Firmen auf neue hybride Arbeitsmodelle und die gegenwärtigen ökonomischen Rahmenbedingungen reagieren und Reisebuchungen sowie Reisekosten angehen. Mehr als 90 Prozent der Prozesse sind auf die eine oder andere Weise davon betroffen.

Bessere Mitarbeiter-Kontrolle

Eine genauere Überprüfung der Ausgaben und schneller eingereichte Reisekostenabrechnungen (je 41 Prozent) stehen an erster Stelle der Auswirkungen von hybrider Arbeit. 69 Prozent der Finanzabteilungen rechnet außerdem mit einer größeren Zahl betrügerischer Abrechnungen aufgrund der wirtschaftlichen Lage.

Die beiden wichtigsten Gründe, die Entscheider dazu bewegen könnte, das Reisemanagement zu ändern und KI zu nutzen, wären bessere Nutzerprozesse für die Mitarbeiter (rund ein Drittel) und schnellere Bearbeitungszeiten (26 Prozent). Ein deutlicher Schwerpunkt liegt zudem auf der Einbindung der Mitarbeiter: Mehr als ein Drittel der Befragten (36 Prozent) nannte dies eine ihrer höchsten Prioritäten für 2023, gleich nach der Kostenkontrolle (45 Prozent).

Kontaktpflege wichtiger als Kosten

Neben Kosteneinsparungen sagten 64 Prozent der Befragten, der Kohlendioxid-Ausstoß einer Geschäftsreise werde als wichtiger eingestuft als die Kosten. Gleichzeitig stimmten 71 Prozent der Aussage zu, dass die Kontaktpflege durch Reisen wichtiger sei als die Kosten.

Befragt worden waren insgesamt 1202 Entscheider der Finanzabteilungen in Unternehmen mit mehr als 5000 Mitarbeitern in den Ländern Großbritannien, USA, Frankreich und Deutschland.

(thy)

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Ranking: Europas gefährlichste Metropolen

IATA: Luftfahrt erholt sich weiter

SAP Concur: Wie Business Traveller bei den Spesen schummeln

 



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert