Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Weitere Länder sind jetzt Hochrisikogebiete

Die Zahl der Hochrisikogebiete nimmt zu: iStock/Feverpitched
Die Zahl der Hochrisikogebiete nimmt zu: iStock/Feverpitched

Das Auswärtige Amt hat weitere Länder und Regionen als Hochrisikogebiete eingestuft. In Europa betrifft das die Regionen Okzitanien und Provence-Alpes-Côte d’Azur in Südfrankreich sowie Korsika. Bisher sind in Europa Andorra, Großbritannien (inklusive Nordirland, Isle of Man, alle Kanalinseln und britischen Überseegebiete), Portugal (inklusive Madeira und Azoren) Russland, Spanien und Zypern Hochrisikogebiete. Nicht mehr dazu zählen die Niederlande.

Mehr als 50 Hochrisikogebiete außerhalb Europas

Alle anderen neu als Hochrisikogebiete eingestufte Länder (zzgl. der Überseegebiete) liegen außerhalb Europas. Neu auf der Liste stehen Algerien, Bangladesch, die französischen Überseegebiete Guadeloupe, Martinique, La Réunion, St. Martin und St. Barthélemy, Haiti, Honduras, Irak, Kasachstan, Nordkorea, Marokko, Mexiko, Myanmar, Papua-Neuguinea, Philippinen, Senegal, Tadschikistan, Thailand, Trinidad und Tobago, Turkmenistan und Usbekistan.

Sie ergänzen die Liste der bereits als Hochrisikogebiete eingestuften Länder Ägypten, Algerien, Argentinien, Bolivien, Botsuana, Chile, Costa Rica, Ecuador, Eswatini, Fidschi, Georgien, Indien, Indonesien, Iran, Kolumbien, Kuba, Kuwait, Lesotho, Libyen, Malawi, Malaysia, Mongolei, Mosambik, Namibia, Nepal, Niederländische Überseegebiete (Aruba, Curacao, Bonaire, Sint Eustatius, Sint Maarten, Saba), Oman, Paraguay, Peru, Sambia, Seychellen, Simbabwe, Südafrika, Sudan, Suriname, Syrische Arabische Republik, Tansania und Tunesien.

Reisende, die aus diesen Ländern nach Deutschland zurückkehren, müssen vorher die digitale Einreiseanmeldung ausfüllen und sich in eine zehntägige Quarantäne begeben, aus der sie sich nach fünf Tagen freitesten können. Das gilt nicht für vollständig geimpfte und genesene Personen.

sus

Das könnte sie auch noch interessieren:

Was Corona-Tests im Ausland kosten
Die besten Quellen für die regionale Corona-Lage

 



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert