Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT-6-2019
BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT-6-2019

BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Übersetzt und zum Download: TSA-Checkliste für die Einreise in die USA

Die Transportation Security Administration (TSA) bietet eine „Travel Checklist“ für Einreisende an. Hier finden Sie sie übersetzt (und dazu den Link zum Original).

Wie mache ich’s richtig? Kaum etwas verunsichert selbst altgediente Reiseprofis so wie Einreiseprozeduren an fremden Grenzen mit ihren unvorhersehbaren Zwischenfällen. Das gilt auch und gerade für die USA. Nun hat die zuständige Transportation Security Administration (TSA) eine Checkliste mit wichtigen Punkten zusammengestellt, die aus ihrer Sicht vor dem Abflug zu beachten sind.

Viele dieser Hinweise betreffen Selbstverständlichkeiten. So würde vermutlich kein Europäer mit geladener Waffe bei der US-Immigration erscheinen. Einiges ist aber vielleicht doch lesenwert.

So enthält die Liste zum Beispiel auch Tipps, wie der Koffer gepackt werden kann, um reibungslos durch die Sicherheitskontrollen zu kommen.

Im Folgenden finden Sie die ins Deutsche übersetzte Liste und darunter den Link zum Original-PDF. Bestimmte Schlüsselbegriffe sind in dem downloadbaren PDF mit Links hinterlegt, die zu detaillierten Informationen führen. Dort erfahren die Reisenden zum Beispiel welche Gegenstände im Flugzeug verboten sind und wie Passagiere mit Handicap bei der Sicherheitskontrolle Hilfe erhalten.

Checkliste für die Einreise in die USA (Übersetzung):

Vor dem Kofferpacken:

Flüssigkeiten, Gels und Sprays müssen die 3-1-1 Regel folgen:

  • 3,4 Unzen (96 g) oder weniger pro Behälter
  • 1-Quart-(0,95 l) Liter große durchsichtige Kunststofftasche mit Reißverschluss oben (alle Flüssigkeiten in Tasche passen müssen)
  • 1 Beutel pro Passagier ist erlaubt

Überprüfen Sie die Liste verbotener Gegenstände sowohl für Handgepäck als auch aufgegebenes Gepäck.

Wenn Sie ein Gepäckschloss verwenden, so stellen Sie sicher, dass es von der TSA anerkannt ist.

Kleben Sie  eine Karte mit Ihrem Namen und Kontaktinformationen auf Ihre elektronischen Geräte.

Beim Kofferpacken

Packen Sie Ihre Sachen in Schichten (eine Schicht Schuhe, eine Schicht Kleidung, eine Schicht elektronische Geräte etc.)

Feuerwaffen sind nur im aufgegebenen Gepäck erlaubt und müssen entladen in einem verschlossenen Hartschalenbehälter platziert werden.

Alle Feuerwerkskörper enthalten explosive Materialien und sind deshalb weder im aufgegebenen noch im Handgepäck erlaubt.

Packen Sie große elektronische Geräte in die oberste Schicht des Handgepäck, damit Sie die Geräte für die Durchleuchtung gut zugänglich haben

Legen Sie Ihren 3-1-1 Beutel mit den Flüssigkeiten, Gels und Sprays in die Stirntasche Ihres Handgepäcks – ebenfalls aus Gründen der Zugänglichkeit..

Wenn Sie mit einem Haustier reisen, dann stellen Sie sicher, eine passende Leine dabei zu haben, so dass der Tierhalter richtig durchsucht werden kann.

Vor der Abreise zum Flughafen

Gönnen Sie sich genügend Zeit, um früh am Flughafen anzukommen.

Tragen Sie Schuhe, die Sie leicht ausziehen können.

Wenn Sie eine Behinderung haben oder erkrankt sind, dann können Sie im voraus die TSA Cares Hotline anrufen: (855) 787-2227.

Bevor Sie zur Sicherheitskontrolle gelangen

In Frage kommende Passagiere stellen sich an der TSA PreCheck Lane an für die beschleunigte Kontrolle auf teilnehmenden Flughäfen.

Halten Sie Ihren Ausweis und Ihren Boarding Pass bereit.

An der Sicherheitskontrolle

Entnehmen Sie Ihrem Handgepäck den Beutel mit den 3-1-1-Flüssigkeiten und legen Sie ihn in die bereitliegende Wanne.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Taschen leer sind (Schlüssel, Taschentücher, Geldbörsen, Handys, etc.) und entfernen Sie sperrigen Schmuck
(Wertvolle Gegenstände können im Handgepäck platziert werden).

Entfernen Sie Ihre Schuhe und legen Sie sie direkt aufs Röntgenband.

Entnehmen Sie dem Handgepäck Laptops und Elektronik und legen Sie diese Geräte getrennt in eine Wanne (gilt auch für Videospiel-Konsolen,
Spielzeug-Fernbedienungen etc.)

Denken Sie daran, nach der Kontrolle sämtliche Gegenstände wieder aus den Wannen und an sich zu nehmen.

Download der Liste im Original:

https://www.tsa.gov/sites/default/files/checklist_2016_05242016_508.pdf

Weiterlesen:

16.06.2017: USA: Vergleichs-Tool für vereinfachte Einreise



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.