Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Namibia plant Visumspflicht für 31 Staaten inklusive Deutschland

Namibia Karte Foto: iStock/RapidEye
Namibia Karte Foto: iStock/RapidEye

Bis dato war die Einreise für Reisende aus dem Westen nach Namibia ohne bürokratische Hürden verbunden. Das wird sich in Kürze ändern.

In Zukunft werden die Bürger aus überwiegend westlichen Ländern nicht mehr ohne Visum nach Namibia reisen können. Eine entsprechende Verordnung hat Namibias Regierung beschlossen. Wie die Online-Ausgabe des Windhoek Oberserver berichtet sind auch Deutschland, Österreich und die Schweiz davon betroffen.

Namibia verlangt Gleichbehandlung

Hintergrund dieser neuen Einreiseregel ist die Tatsache, dass Namibias Regierung auf diplomatische Gleichbehandlung und Gegenseitigkeit pocht. Das heißt, derzeit dürfen sich deutsche Staatsbürger bis zu 90 Tage visumsfrei im Land aufhalten. Mit einem namibischen Pass ist dies aber nicht in der Bundesrepublik möglich. Deshalb verfährt Namibias Regierung nun nach der Devise „So wie du mir, so ich dir“.

Nambias Innenministerin Margaret Kalo sagte dem Windhoek Oberserver, dass die Maßnahme eine strategische Entscheidung sei und darauf abziele, faire und ausgewogenen diplomatische Beziehungen mit allen Ländern zu fördern. Weitere Details über wie, wann und wo die Visa beantragt werden müssen, sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Alle Staaten, die visumspflichtig werden sollen: Armenien, Aserbeidschan, Belarus, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Island, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kasachstan, Kirgistan, Liechtenstein, Luxemburg, Moldawien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz, Tadschikistan, Turkmenistan, Ukrainien, USA, Usbekistan

(thy)

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Elektronische Reiseerlaubnis: Israel verschärft Einreiseregeln

Kurzaufenthalte: China verlängert visumsfreie Einreise

Geschäftsreise: Diese Länder ändern ihre Einreisebestimmungen

 



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert