Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 4/2019

Unsere Printausgabe 4/2019 mit dem Titelthema Himmel über Afrika

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 4/2019

Unsere Printausgabe 4/2019 mit dem Titelthema Himmel über Afrika


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

„Wilma-Boarding“ bei der Lufthansa: Fensterplätze dürfen zuerst

„Wilma-Boarding“: Das Einsteigen soll künftig schneller und geordneter vonstattengehen. Foto: iStock.com/izusek

„Wilma“ (Window, Middle, Aisle) heißt das neue Boarding-System, das die Lufthansa ab November auf ihren Europa-Flügen einführen will und für mehr Ordnung sorgen soll.

Wer darf zuerst an Bord? Diese Antwort soll mit dem neuen „Wilma-Boarding“ ein für alle Mal geklärt werden. Die Reihenfolge lautet hier: Fenster, Mitte, Gang. Die Lufthansa will das neue Einsteigesystem ab November für alle Europa-Flüge einführen. Auch bei der Tochter-Airline Swiss soll das „Wilma-Boarding“ dann gelten.

Unverändert bleibt die Regel, dass First- und Business-Class-Passagiere sowie Fluggäste mit Kleinkindern zuerst in die Maschine dürfen. Familien und in Gruppen Reisende dürfen trotz „Wilma-Boarding“ weiterhin gemeinsam einsteigen.

Laut Lufthansa hätten verschiedenste Studien gezeigt, dass sich mit „Wilma-Boarding“ der Einsteigeprozess um mehrere Minuten verkürzen. Bis dato gehen die meisten Airlines nach dem Prinzip vor, die Maschinen von hinten nach vorne aufzufüllen.

 

Auch interessant:

BT-Navigator: Istanbul Airport

Im Test: Business Class Air China Boeing 777-300 von München nach Peking



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.