Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Westeuropa: So viel kosten Maut und andere Gebühren

Die Maut: Für Lkw wird sie ausgedehnt, für Pkw kommt sie frühestens in zwei Jahren. Foto: iStock
Foto: iStock/fotojog

Wer in Westeuropa mit dem Auto unterwegs ist, muss zum Glück selten für die Benutzung der Straßen in die Tasche greifen. Doch nicht alles ist überall umsonst.

Neben den großen Posten Mietwagen- und Benzinkosten fallen oft weitere Kostenpunkte ins Gewicht. Weniger wegen der Höhe der einzelnen Summen, sondern weil Straßengebühren nach dem bekannten Sprichwort „Kleinvieh macht auch Mist“ eben doch nicht ganz unter den Tisch fallen können bzw. sie nicht selten Stress bedeuten. Denn oft hat man nicht das nötige Kleingeld zur Verfügung, kennt sich nicht aus mit den jeweils nationalen automatischen Bezahlsystemen oder hat nicht die richtige Plastikkarte dabei. Damit dieser Stress bei der nächsten Reise entfällt, hat das Mietwagenvergleichsportal StressFreeCarRental.com die wichtigsten Infos zusammengetragen:

Andorra:  Der Tunel d’Envalira, ein 2,9 Kilometer langer Tunnel, kostet 6,80 Euro pro Pkw.

Belgien: Der Liefkenshoek Tunnel in der Nähe von Antwerpen kostet etwa 6 Euro pro Pkw.

Frankreich:  Es fallen zahlreiche Gebühren für eine Vielzahl von Tunneln, Brücken und Autobahnen in Frankreich an. Bei der Ermittlung der Gebühr werden die Anzahl der Achsen, das Gewicht und die Höhe des jeweiligen Fahrzeugs berücksichtigt. Die Strecke auf der Autobahn A10 Paris (La Folie-Bessin) – Bordeaux (Virsac) kostet 56,20 Euro pro Pkw.

Irland: Am Autobahnring um die Dubliner M50 gibt es eine Mautstraße ohne Mautstellen, für die Autofahrer elektronisch bezahlen können. Es gibt einen Rabatt für Elektro- und Erdgasfahrzeuge. Die Maut für Pkws kostet je nach Art der Zahlung zwischen 2,10 und 3,10 Euro.  Beim Dublin Tunnel schwanken die Gebühren je nach Tageszeit zwischen 3 und 10 Euro (Stoßzeiten).

Niederlande: Fahrzeuge müssen für zwei Tunnel bezahlen. Der Kiltunnel kostet 2 Euro und der Westerscheldetunnel 5 Euro pro Pkw.

Portugal: Maut wird für eine Reihe verschiedener inländischer Strecken fällig. Einige Autobahnen ermöglichen eine manuelle Bezahlung in bar oder mit Kreditkarte, während andere Mautgebühren im Voraus bezahlt werden müssen oder die Fahrt mit einem eigenen Gerät oder einem elektronischen Mautgebühreneinzugsinstrument abgerechnet wird. Beispielsweise fallen für Autos und Motorräder entlang der Strecke A1 von Lissabon nach Porto Gebühren in Höhe von 22,20 Euro an und 22,50 Euro entlang der Straßen A2 und A22 von Lissabon nach Faro.

Vereinigtes Königreich:  Der Abschnitt der Autobahn M6 in der Nähe von Birmingham ist mautpflichtig. Gebühren richten sich nach Tageszeit und starten mit 4,40 Euro (nachts) bis 7 Euro (7 – 19 Uhr). Auch zahlreiche Tunnel und Brücken sind kostenpflichtig, darunter die Brücken Mersey Silver Jubilee und Dartford Crossing mit Gebühren um die 2 Euro. Kingsway und Queensway Tunnel kosten 1,80 Euro pro PKW.

Andere nützliche Links:

Tollguru.com

ADAC

(thy)

Das könnte sie auch nocht interessieren:

Test: Welche Europa-Mautbox ist besser – ADAC oder Bip&Go?

App-Check: „Mit dem Auto ins Ausland“

Mit dem Auto im Ausland: Die besten Apps für Vielfahrer

 



  • In NRW gibt es viele außergewöhnliche Event-Locations, die den Business-Trip zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Egal, ob prunkvolle Hallen, Industriedenkmäler oder moderne Locations – wir heißen dich #NRWelcome! Also schau gern vorbei und lass dich inspirieren.
  • Auf nach Indien! Gewinnen Sie einen Flug für zwei Personen in die westindische Wirtschaftsmetropole – in der Premium Economy Class von LOT Polish Airlines. Fliegen Sie ab einem Flughafen in der DACH-Region. Genießen Sie den Komfort der LOT-Lounge beim Zwischenstopp in Warschau. Starten Sie entspannt auf die Langstrecke, die LOT mit der modernen Boeing 787 Dreamliner bedient. Machen Sie dazu einfach mit bei unserer Leserbefragung und gewinnen Sie diesen oder einen von zahlreichen anderen Preisen!
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.